Sie heisst Alina und ist 26 Yann Sommer ist frisch verliebt!

Single-Frauen, stark sein! Unser Nati-Goalie Yann Sommer ist wieder vom Markt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Auch ein Schweizer in den Top 100 Diese drei Barça-Stars sind wertvoller...
2 Letzte Woche kickte er mit Infantino Jetzt steht diese...
3 Kein Abseits, Zeit-Stopp, Penalty aus 25 Metern! Van Basten schlägt...

Fussball

Raiffeisen Super League

Platz Mannschaft SP Tore Punkte
1 Basel 18 49:15 47
2 YB 18 42:24 35
3 Sion 18 38:31 29
4 Luzern 18 36:33 29
5 GC 18 26:32 22
6 St. Gallen 18 20:27 21
7 Lausanne 18 30:34 18
8 Lugano 18 23:35 18
9 Thun 18 23:34 16
10 Vaduz 18 21:43 16
teilen
teilen
1 shares
8 Kommentare
Fehler
Melden

Am Mittwoch stieg Yann Sommer mit Borussia Mönchengladbach wieder ins Training ein. Ausgeruht und gut gelaunt: «Ich bin erholt, es geht mir gut», sagt er. Der Nati-Goalie war bei seiner Familie in der Schweiz und in Thailand.

BLICK erfuhr: Sommer war nicht alleine an der Sonne. Der 28-Jährige ist nach zwei Jahren Single-­Dasein frisch verliebt! Seine neue Freundin heisst Alina (26) und kommt aus der Nähe von Köln. Sie steht kurz vor dem Abschluss des Jus-Studiums und ist somit auf dem Weg zur Anwältin. Das Paar lernte sich vor einem Jahr kennen und ist seit wenigen Monaten zusammen.

«Es war nicht meine beste Vorrunde»

Sommer will sich zu seinem Privatleben nicht äussern. Lieber spricht er über Sport­liches, die missliche Lage von Borussia Mönchengladbach mit Platz 14. «Es ist eine verknorzte Saison bisher», sagt er zu BLICK, «die Pause kam zu einem guten Zeitpunkt. Aber man soll nicht alles schwarzmalen, wir sind in der Europa League und im DFB-Pokal noch dabei.»

Zur Kritik an seiner Person meint er: «Ich denke, es war nicht meine beste Vorrunde, aber sie war auch nicht miserabel. Aber auch mir merkte man in einigen Spielen an, dass wir verunsichert sind. Das soll sich 2017 wieder ändern. Unser Ziel ist es, unsere schlechte Vorrunde zu korrigieren.»

Publiziert am 05.01.2017 | Aktualisiert am 05.01.2017

Neueste Videos

8 Kommentare
  • Tashunka  Blue aus Watt
    05.01.2017
    Die Schöne aus Thailand wird dem Schweizer Torhüter mit Bestimmtheit Flügel verleihen...Ist ja auch dringend notwendig.
    Denn seine Fangkünste waren in letzter Zeit nicht gerade gut.
  • Bruno  Waldvogel aus Interlaken
    05.01.2017
    Auch ich bin verliebt,und zwar in eine Audi RS.
    Nur fehlt mir im Gegensatz zu YS die Kohle.
  • Roger  Iseli 05.01.2017
    Wenn ich hier einige der Kommentare interpretiere, dann haben diese Alle das Fussball spielen erfunden oder waren allesamt Profis und hatten nie ihre Tiefs, oder irre ich mich..
  • Pietro  Secreto aus Kölliken
    05.01.2017
    Mein Kater Garfield ist auch frisch verliebt, sie heisst Mirza. Gibt es nun auch eine Homestory darüber??
  • Detlef  Gröllheimer aus Dättwil
    05.01.2017
    Der wirkliche Fan möchte eine gute Leistung
    auf dem Platz sehen und nicht was die Spieler
    für eine "neue" Freundin haben...Sommers
    Leistungen waren ungenügend bis schlecht,er
    sollte auf diesem Niveau auch einmal einen
    Elfmeter halten !