Ziege war als Futter gedacht Tiger und seine Beute werden beste Freunde

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Erste Amtshandlung Trump kippt «Obamacare»
2 Sig Sauer US-Armee schiesst künftig mit Schweizer Pistolen
3 Grosse Suche auf Facebook Wo ist meine Mutter?

News

teilen
teilen
381 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 28.11.2015 | Aktualisiert am 08.12.2016

3 Kommentare
  • Marco  Hanhart , via Facebook 28.11.2015
    Wirkt befremdlich, aber solche Dinge kommen scheinbar schonmal vor. Selber kenne ich eine Hauskatze die eine innige Freundschaft mit einem Wellensitich pflegt und diesen auch gerne auf ihrem Kopf sitzend rumführt. Vielleicht gehört ja sowas genau zu dem Missing-Link der dazu geführt hat, dass wir Menschen dann begonnen haben überhaupt andere Tiere zu domestizieren.
  • Yvonne  Badertscher aus Schaffhausen
    28.11.2015
    Wenn dieser Tiger zwei Tage nichts zu essen bekommt, ist es um diese Ziege geschehen. Die Aufnahme wurde vermutlich am selben Tag gedreht, als man die Ziege hineinließ und die Raubkatze noch gesättigt war.
  • alberto  chen aus Taipei/Taiwan R.O.C.
    28.11.2015
    Hier kann man wieder einmal sehen, dass die Tiere nicht so dumm sind, wie die Menschen!