An Metro-Station in Brüssel Jugendliche schicken Auto die Rolltreppe runter

Dass an Silvester die Partystimmung schnell mal ins Übermütige kippen kann, ist nichts Ungewöhnliches. Bei dieser Gruppe von belgischen Jugendlichen artet es allerdings darin aus, dass ein Auto die Treppe herunter kracht.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Am WEF hielt der US-Vizepräsident seine letzte Rede Biden warnt vor Trump
2 Ihr droht lebenslange Haft 17-Jährige vergewaltigt jungen Mann
3 Schimmel-Alarm in der beliebten Baby-Giraffe! Sophies schmutziges...

News

teilen
teilen
28 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 03.01.2016 | Aktualisiert am 08.12.2016

3 Kommentare
  • Ueli  Maier aus Dübendorf
    03.01.2016
    "Jugendliche schicken Auto die Rolltreppe runter" - Na, wie eine Rolltreppe sieht das nicht aus... Vielleicht Wunschdenken, dass Autoren das Video worüber sie schreiben auch selbst anschauen würden. Falls der Bericht aus dem Französischen übernommen wurde, wäre anzumerken, dass trotz Ähnlichkeit escaliers nicht dem Englischen escalator gleich gesetzt werden kann ;-
  • Mike  Theissl 03.01.2016
    Na ja Gut ok, da niemand verletzt wurde kann man das Ganze ja noch mit Humor als Jugendlicher Blödsinn sehen.
  • René  Arnold aus Bürglen
    03.01.2016
    Die selben "Jugendlichen" haben in der gleichen Stadt einen Weihnachtsbaum angezündet und dazu eine Explosion verursacht, zum Glück kamen die Videos von Facebook mit dem verknüpften Account des Veröffentlichers. Hoffentlich bekommt er eine Strafe dafür.