Viraler Hit Wie schnell können Sie das Rätsel lösen?

Um zu testen, ob 6-Jährige schon reif für die Primarschule sind, setzt eine Grundschule in Hongkong ein Bilderrätsel ein. Ein Kinderspiel? Nicht für viele Erwachsene.

  play
Finden Sie innerhalb von maximal 20 Sekunden die Antwort auf folgende Frage: Was ist die Nummer des Parkfeldes, auf dem das Auto steht?

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Berufsrisiko James Bond lebt als Passivraucher gefährlich
2 Astronomie Rätselhafte Riesenstruktur auf der Venus
3 600 Jahre Niklaus von Flüe Wem gehört der heilige Einsiedler?

Wissen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
173 shares
19 Kommentare
Fehler
Melden

Die Denksportaufgabe aus Hongkong macht im Internet derzeit fleissig die Runde.

«Was ist die Nummer des Parkfeldes, auf dem das Auto steht?» Die Frage ist simpel, die Antwort weniger. Jedenfalls für Erwachsene. Während die meisten der lieben Kleinen die Lösung innerhalb der von der Schule geforderten 20 Sekunden schaffen, müssen die Grossen studieren. Und studieren. Und studieren. Und viele kommen selbst dann nicht drauf.

Warum das so ist? Die Erwachsenen denken zu kompliziert. Komplizierter als die Kids, deren Hirn noch nicht so sehr von Logik und Mathematik geprägt ist. Die Lösung ist nämlich sehr einfach. Und am Schluss bloss eine Frage der Perspektive, wie die Auflösung beweist. (gsc)

Publiziert am 18.06.2015 | Aktualisiert am 18.06.2015
teilen
teilen
173 shares
19 Kommentare
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

19 Kommentare
  • Lydia  Bachmann , via Facebook 19.06.2015
    Ich habe mich so auf eine knifflige Aufgabe gefreut... Und dann das. Wo ist da das Rätsel. Ich bin mich gewohnt, Zahlen, ja ganze Texte kopfüber zu lesen. Da kam fiel mir gar nicht auf, das die Zahlen ja auch 16, 06, 86, 88 darstellen.
  • Ivan  Salianov 19.06.2015
    Ich habe offenbar mein kindliches Gehirn behalten, keine 10 Sekunden benötigte ich!
  • J  S 19.06.2015
    innerhalb 10s hatte ich die lösung. da kann ich wohl stolz sein :
  • Max   Hasenei 19.06.2015
    Selbstversuch.Kam selber nicht auf die Lösung.
    Kinder eingespannt innerhalb von 20 Sekunden kam die Lösung!
    Es stimmt.
  • Daniel  Meyer aus zuhause
    19.06.2015
    Also wer das nicht in 20 Sekunden herausfindet, der sollte dringend nochmals die Schulbank drücken. Am besten in einer Kleinklasse...
    • Daniel  Meyer aus zuhause
      19.06.2015
      Wie ich gedacht habe: Da fühlen sich viele angesprochen... Ja, meine Lieben, die Wahrheit ist hart!