Kandidat aus Schweizer «Bachelorette» startet bei «DSDS» durch «Bohlen mag spezielle Männer wie mich!»

Letztes Jahr buhlte André Schimmel um die Liebe der Schweizer «Bachelorette» Zaklina Djuricic. Dieses Jahr ist er bei «Deutschland sucht den Superstar» mit dabei.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 «Bachelorette»-André baggert bei «DSDS»-Jurorin «Michelle ist einfach...
2 Peinliche Namens-Verwechslung bei «10vor10» Gast zu Andrea Vetsch:...
3 Gina-Lisa schockt mit Beziehungs-Beichte «Ich wurde schon geschlagen»

Video

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Erst hat er in der Schweiz bei der «Bachelorette» die grosse Liebe gesucht, nun startet er bei «Deutschland sucht den Superstar» durch: André Schimmel (29). Wie BLICK weiss, ist der lebensfrohe Augsburger (D) in der aktuellen 14. Staffel von «DSDS» mit dabei. Der gelernte Koch erfüllt sich damit einen lang gehegten Traum: «Ich wollte immer schon ein Sänger sein und auf der Bühne stehen.»

Dass er nicht wirklich gut singen kann, stört den 29-Jährigen dabei wenig: «Heutzutage muss man kein perfekter Sänger mehr sein, um einen Pop-Hit zu landen. Ich sehe gut aus, kann sehr gut tanzen und die Menschen in den Bann ziehen. Ich bin damit das perfekte Allround-Paket!», so Schimmel überzeugt.

Bereits das dritte Mal im Reality-TV

Von seinen umfassenden Qualitäten soll auch «DSDS»-Juror Dieter Bohlen (62) beeindruckt gewesen sein. «Dieter mag spezielle Männer wie mich, und ich habe eine geile Show abgeliefert!» An Selbstbewusstsein mangelt es dem Deutschen mit amerikanischen und mazedonischen Wurzeln offensichtlich nicht. Wie weit er es bei «DSDS» wirklich geschafft hat, darf er aber noch nicht verraten.

Für den 29-Jährigen ist es nach «Newtopia» und «Bachelorette» bereits das dritte Mal, dass er sein Glück im Reality-TV versucht. «Ich mache das nicht für den Ruhm oder wegen des Geldes, sondern weil ich die Menschen gerne unterhalte», stellt Schimmel klar. Bei der Schweizer «Bachelorette» Zaklina Djuricic (29) habe es zwar nicht gereicht, «aber bei ‹DSDS› klappt es bestimmt», ist er überzeugt. «Ich weiss, dass ich Talent habe!»

Verliebt in eine Schweizerin

Der Sänger schwebt nicht nur beruflich auf Wolke sieben, sondern auch in Liebesdingen: «Ich bin gerade dabei, mich in eine Schweizerin zu verlieben, die auch Kandidatin bei ‹DSDS› ist.» Geheime Liebe am Arbeitsplatz sozusagen.

Die Schweiz liegt André Schimmel sowieso am Herzen. Vor sechs Jahren hat der Augsburger in Zürich gelebt und hat immer noch viele Freunde hier. Wenn es mit der neuen Liebe klappt, packt er seine Koffer und zieht womöglich wieder in die Schweiz: «Ich könnte mir sehr gut vorstellen, wieder hier zu leben.»

Die nächste Folge von «Deutschland sucht den Superstar» läuft am Samstag, 7.1.2017, 20.15 Uhr auf RTL.

Publiziert am 06.01.2017 | Aktualisiert am 19.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS