Fux über Sex «Soll ich eine Affäre anfangen?»

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fux über Sex «Sie hat zu wenig Zeit für mich»
2 Fux über Sex «Betrügt mich mein Freund?»
3 Fux über Sex «Ich möchte spontanen Sex»

Fux über Sex

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Ich (37) bin seit ein paar Jahren verheiratet. Meine Frau ist schön, lieb und lustig. Sie ist meine beste Freundin und eine tolle Geliebte. Unsere Beziehung ist super und eigentlich haben wir alles. Trotzdem habe ich mich in eine Arbeitskollegin verliebt und sie sich wohl auch in mich. Wir verbringen viel Zeit zusammen, und am Weihnachtsessen hat sie mich unter Alkohol immer wieder umarmt und auch auf die Wange geküsst. Ich hätte gern eine Affäre mit ihr, obwohl ich mir bewusst bin, was das für Konsequenzen haben kann. Daniel

Lieber Daniel

Den Wert einer Langzeitbeziehung gegenüber einer heissen Affäre abzuschätzen, ist schwierig. Von der Affäre bekommt man einen Cocktail grosser Emotionen und sexueller Erregung serviert, während die Kernbeziehung das traute Zuhause symbolisiert.

Den Wert von Stabilität zu beziffern, schaffen die meisten Leute erst, wenn sie weg ist. Stell dir vor, du könntest heute Abend nicht mehr nach Hause, oder es läge plötzlich ein Schatten über allem, was dir lieb ist. Denn wer selbst betrügt, vergiftet das eigene Vertrauen gleich mit.

Wer sich verliebt, sieht sich oft als machtloses Opfer des Schicksals. Das mag insofern stimmen, als dass man sich auch trotz des grossartigsten Partners verlieben kann. Seitensprünge sind aber kein Schicksal. Sie basieren auf Entscheidungen. Ihr habt eure Annäherung schon ziemlich weit kommen lassen. Schau nochmals hin: Was hast du zu verlieren? Was kannst du gewinnen? Und wie lange würden dich diese Dinge jeweils glücklich machen? 

Es geht nicht darum, Monogamie zu glorifizieren. Sie bedeutet Verzicht und ist auch keine Garantie für Glück. Affären sind das aber genauso wenig. Verliebtheit und Verlockungen können vorbeigehen, wenn man sie nicht weiter befeuert. Die Frage ist also, wie wichtig dir deine Kernbeziehung wirklich ist.

Publiziert am 16.12.2016 | Aktualisiert am 16.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS