Mandarinli statt Gipfeli Dieser Snack gibt mehr her

Die Mandarinli-Saison ist eröffnet. Martina Lanzendörfer, Ernährungsberaterin von BLICK eBalance, sagt, warum es sich lohnt, zu den orangefarbenen Früchten zu greifen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Mit Skifahren Kalorien loswerden So lange dauerts bei Bratwurst & Pommes
2 Figur-Fallen Wie dick macht Cordon bleu?
3 Gesunder Zmittag trotz Hektik? So gehts!

Ernährung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
Leichter Abnehmen im Winter: Wie viele Kalorien hat eine Mandarine? play

Meldet sich zwischendurch der kleine Hunger, sind Mandarinen eine gute Wahl.

Thinkstock

 

Kalorien sparen: Anstatt Gipfeli lieber Mandarinen als Pausensnack

Sie lachen einen wieder von jedem Früchtestand an: Mandarinen. Wer noch nicht gerne und öfters mal zu den erfrischenden Früchtchen greift, sollte das tun. Vor allem wenn man bedenkt, dass man mit einer Banane und zwei Mandarinen kalorienmässig einem Gipfeli gleichgestellt ist, nährstoffmässig aber wesentlich reichhaltiger bedient wird. Natürlich ist auch ein Gipfeli nicht auszuschlagen, aber dieses spart man besser für spezielle Ereignisse auf.

Leichter abnehmen

So funktionierts: Surfen Sie auf BLICK eBalance, wo Sie den Link zum Portal finden. Nach der Anmeldung bestimmen Sie Ihr Wunschgewicht und erhalten sofort ein persönliches Programm. Im Online-Tagebuch etwa tragen Sie alle Mahlzeiten und sportlichen Betätigungen ein. Praktisch: Die Kalorienangaben für Esswaren und fertige Menüs sind schon programmiert. Zudem finden Sie auf der Site Tipps zu Fitness und Ernährung, können Experten Fragen stellen oder im Forum mit anderen Abspeck-Willigen diskutieren.

Mehr zum Thema
Publiziert am 31.10.2016 | Aktualisiert am 05.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden