Fit mit BLICK Das hilft gegen die Fettpolster am Bauch

Fett setzt oft zuerst am Bauch an. Claudia Müller, diplomierte Ernährungsberaterin von BLICK eBalance, erklärt, wie man es wieder zum Verschwinden bringt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Figur-Fallen Wie dick macht Cordon bleu?
2 Gesunder Zmittag trotz Hektik? So gehts!
3 Figur-Fallen Wie dick macht Pilzrisotto?

Ernährung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
4 shares
Fehler
Melden
Gezielte Bauchmuskelübungen in Kombination mit Ausdauertraining play

Situps können das Bauchfett zum Verschwinden bringen.

Thinkstock

 

Oft wird nach dem idealen Rezept gegen Bauchfett gefragt, doch dagegen gibt es leider kein Zaubermittel. Der Körper bestimmt selber, wo er bei einer Gewichtsreduktion Fettpolster schwinden lässt, wir können ihm das nicht dirigieren. Doch drei Massnahmen können dabei behilflich sein, die Körpermitte zu verschlanken:

  • Machen Sie gezielte Bauchmuskelübungen. Dies reduziert zwar nicht direkt das Fett am Bauch, doch es strafft zumindest das Gewebe. Wenn Sie die Situps regelmässig mit einem allgemeinen Ausdauer- und Krafttraining verbinden, sind Sie auf einem gutem Weg.
  • Verzichten Sie auf Alkohol oder reduzieren Sie zumindest den Konsum. Solange Alkohol verstoffwechselt wird, ist die Leber damit beschäftigt und die Fettverbrennung muss hinten anstehen. Zudem setzen überschüssige Kalorien oft mit Vorliebe beim Bauch an, achten Sie deshalb darauf, dass Sie sich allgemein gesund und ausgewogen ernähren und sich nicht mehr Kalorien zuführen, als Sie verbrauchen.
  • Hochintensives Intervalltraining kann ein Schlüssel sein bei der Bekämpfung des Bauchfetts. Beachten Sie dabei aber, dass Sie Ihre Fitness langsam steigern sollten und für hochintensive Trainingseinheiten ein gesundes Herz Grundvoraussetzung ist.

Leichter abnehmen

So funktionierts: Surfen Sie auf BLICK eBalance, wo Sie den Link zum Portal finden. Nach der Anmeldung bestimmen Sie Ihr Wunschgewicht und erhalten sofort ein persönliches Programm. Im Online-Tagebuch etwa tragen Sie alle Mahlzeiten und sportlichen Betätigungen ein. Praktisch: Die Kalorienangaben für Esswaren und fertige Menüs sind schon programmiert. Zudem finden Sie auf der Site Tipps zu Fitness und Ernährung, können Experten Fragen stellen oder im Forum mit anderen Abspeck-Willigen diskutieren.

 

Mehr zum Thema
Publiziert am 22.04.2016 | Aktualisiert am 27.09.2016
teilen
teilen
4 shares
Fehler
Melden