Fit mit BLICK - Unter der Lupe Wie dick machen Paprika-Chips?

Claudia Müller, diplomierte Ernährungsberaterin von BLICK eBalance, verrät, wie viele Kalorien in welchen Leckereien stecken und wie man die Kalorienbomben entschärft. Heute: eine Handvoll Paprika Pommes Chips (30 Gramm).

Begehrtes Produkt aus Kartoffeln: Zweifel steigert den Umsatz (Archiv) play
Verführerisch: Paprika-Chips. Keystone

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Gesunder Zmittag trotz Hektik? So gehts!
2 Figur-Fallen Wie dick macht Pilzrisotto?
3 Rezept mit weniger Kalorien So macht man leichtere Gerstensuppe

Ernährung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
17 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Kalorien
160 Kalorien (Durchschnittlicher Tagesbedarf bei einer Gewichtsreduktion: Frau: 1600 kcal / Mann: 2000 kcal)

Dickmacher-Gefahr: Gross
160 Kalorien klingen zwar nicht nach viel, aber wer isst schon nur eine Handvoll? Schnell kommen 500 Kalorien und mehr zusammen.

Besser
Anstatt sich den Bauch mit Chips vollzuschlagen und damit schon beim Apéro die Kalorien einer ganzen Hauptmahlzeit zu verspeisen, besser bei den leichteren Alternativen wie Salzstängeli, Cherry-Tomaten oder Grissini zugreifen.

Abnehm-Tipp
Nicht mit Hunger zu einem Apéro gehen und im Voraus ein Joghurt, einen Quark oder ein kleines Müesli essen. Das nimmt den «Gluscht» auf Chips und Co. und erspart einiges an Kalorien.

Publiziert am 11.08.2015 | Aktualisiert am 11.08.2015

Leichter abnehmen

So funktionierts: Surfen Sie auf BLICK eBalance, wo Sie den Link zum Portal finden. Nach der Anmeldung bestimmen Sie Ihr Wunschgewicht und erhalten sofort ein persönliches Programm. Im Online-Tagebuch etwa tragen Sie alle Mahlzeiten und sportlichen Betätigungen ein. Praktisch: Die Kalorienangaben für Esswaren und fertige Menüs sind schon programmiert. Zudem finden Sie auf der Site Tipps zu Fitness und Ernährung, können Experten Fragen stellen oder im Forum mit anderen Abspeck-Willigen diskutieren.

teilen
teilen
17 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

4 Kommentare
  • Mike  Zogg , via Facebook 11.08.2015
    Danke Frau Müller das Sie uns alle leckeren Naschereien madig machen welche jeder normale Mensch wohl massvoll isst. Wenn es nach Ihnen ginge würden wir wohl nur noch draussen auf der Weide grasen. Abnehmtipp für die Chips: Chips weglassen und Magerquark essen stattdessen!
  • Heinz  Muenger 11.08.2015
    Herr Horber, vielleicht ist es so, dass ein Paprika-Chips durch die Paprikabeschi "nur" schwarz wird. Den habe ich noch nie angezündet. Aber der helle, salzige Standard-Chips brennt bestimmt, das habe ich schon oft am Tisch vorgezeigt.
    Sie haben recht, man könnte vieles nicht mehr essen, aber alles im Mass ist ja nicht schädlich. Ausser Chips esse ich alles, was auf den Tisch kommt, egal welche unbekannten, fremdländischen Kochkünste - so bin für eine Frau "im Essen" sehr pflegeleicht...grins...
  • Heinz  Muenger 11.08.2015
    Vor Jahren habe ich mal einen Chips angezündet - und siehe da, der Chips brannte. Das "Feuer" schob eine ganze Öl-Walze vor sich hin. Bei diesem Anblick wird einem erst bewusst, dass der hauchdünne Kartoffelchip wie ein "öl-vollgesaugtes Löschblatt" ist.
    Da ich auf soviel Öl verzichten kann, esse ich seit danals keine Chips mehr.
    Damit möchte ich keineswegs sagen, dass Chips nicht schmecken, und wer will, soll sie doch weiterhin essen...
    Aber versuch es doch auch einmal, einen Chips anzuzünden!
    • Paul  Horber 11.08.2015
      Hab es soeben probiert, der Chips hat nicht gebrannt, wurde nur schwarz.
      Abgesehen davon, wenn man auf diplomierte Ernährungsberaterinen hört, kann man gar nichts mehr essen. Alles was schmeckt, ist ungesund und macht dick.