Figur-Fallen Wie dick macht Red Bull?

BLICK eBalance, verrät, wie viele Kalorien in welchen Leckereien stecken und wie man die Kalorienbomben entschärft. Heute: Red Bull, 1 Dose à 25cl.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Gesunder Zmittag trotz Hektik? So gehts!
2 Figur-Fallen Wie dick macht Pilzrisotto?
3 Rezept mit weniger Kalorien So macht man leichtere Gerstensuppe

Ernährung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
156 shares
8 Kommentare
Fehler
Melden

Wie viele Kalorien hat Red Bull? Wie dick macht der Energy-Drink? play

Ob Red Bull oder eine andere Marke: Energydrinks enthalten generell sehr viel Zucker.

 

Wie viele Kalorien hat Red Bull?

112 Kalorien (Durchschnittlicher Tagesbedarf bei einer Gewichtsreduktion Frau: 1600 kcal / Mann: 2000 kcal)

Dickmacher-Gefahr: Gross

Ein Drink, der nur leere Kalorien liefert und 6 Stück Würfelzucker enthält. Er spendet vielleicht für kurze Zeit Energie, aber wer langanhaltende Power tanken will, für den gibt es wesentlich bessere Alternativen. Zum Beispiel Bewegung an der frischen Luft und ein insgesamt ausgewogener Ernährungsstil.  Das gibt nicht nur mehr Energie, sondern unterstützt auch die Gesundheit und macht im Allgemeinen zufriedener und ausgeglichener.

So kann man Kalorien sparen

Energiespendende Drinks kann man mit etwas Kreativität auch selber mixen, gesünder gestalten und nach dem eigenen Gusto zusammenstellen. Als anregende Lebensmittel gelten Gewürze wie vor allem Ingwer, Kardamom sowie weisser und grüner Tee. Gemischt mit etwas Fruchtsaft und gegebenenfalls etwas Honig oder mit Früchtetee ergibt das einen energiespendenden Drink – kalt oder warm geniessbar. Weitere Inspirationen und Rezepte findet man im Internet.

Tipp zum Abnehmen

Energydrinks nur als Ausnahme und nicht als täglichen Muntermacher konsumieren.

Leichter abnehmen

So funktionierts: Surfen Sie auf BLICK eBalance, wo Sie den Link zum Portal finden. Nach der Anmeldung bestimmen Sie Ihr Wunschgewicht und erhalten sofort ein persönliches Programm. Im Online-Tagebuch etwa tragen Sie alle Mahlzeiten und sportlichen Betätigungen ein. Praktisch: Die Kalorienangaben für Esswaren und fertige Menüs sind schon programmiert. Zudem finden Sie auf der Site Tipps zu Fitness und Ernährung, können Experten Fragen stellen oder im Forum mit anderen Abspeck-Willigen diskutieren.

Mehr zum Thema
Publiziert am 28.09.2016 | Aktualisiert am 18.10.2016
teilen
teilen
156 shares
8 Kommentare
Fehler
Melden

8 Kommentare
  • peter  Schaad 28.09.2016
    Wenn ich ein Red Bull will, dann will ich aber nicht ein Frucht, Wurzel Mix. Es gibt Red Bull auch Zuckerfrei.
  • Madame  Piano, Börn 28.09.2016
    Ich glaube, dass ich der Beraterin zum ersten Mal recht gebe. Kommt dazu, dass unser Körper keine solche Chemie braucht. Red Bull Trinkern ist die Gesundheit wohl egal.
    • Aleksandar  Pavic , via Facebook 28.09.2016
      Erstens ist es nur Chemie und zweitens kommt es noch aus einer Aluminiumdose. Je nach dem wie lange das Getränk gelagert wird, setzt sich ein gewisser Anteil vom Aluminium im Getränk selber ab, dass dann letzendlich konsumiert wird! Das Alu sammelt sich dann über die Jahre u.a im Gehirn, wo es später Alzheimer etc. verursacht. Es gibt wissenschaftliche Studien dazu! Also Prost!
  • Aleksandar  Pavic , via Facebook 28.09.2016
    Das künstliche Taurin im Red Bull ist ein Nebenprodukt aus der Waschmittelherstellung. Ich denke da ist das Dickwerden das kleinste Problem !
    • Reto  Burri 28.09.2016
      Taurin kommt auch ganz natürlich im Körper vor. In Muttermilch ist übrigens auch Taurin drin, also keine Panik.
  • Samuel  Stern 28.09.2016
    Was hier auch immer für Quatsch stehen muss! Ihr müsst zwingend erwähnen das Zuckerfreie Red Bull etwas ganz anderes sind. Ich habe in 5 Monaten 50 Kg abgenommen und dabei jeden Tag mein Zuckerfreies Redbull getrunken. Und nebenbei auch jeden Tag Mayonnaise gegessen!
    • Eric  Lang aus Aarau
      28.09.2016
      Wenn Sie trotz seltsamem Essverhalten während einer Diät so viel abnehmen, dann haben Sie früher einfach extrem Nahrungsmittel in sich reingeschaufelt.
      Viele Leute essen normal und gesund, wenn nicht gar noch in unterdurchschnittlichen Mengen und kämpfen trotzdem mit ihrem Idealgewicht.
      Fazit, nicht jeder der 50kg abnimmt, ist automatisch ein Held.
    • Mike  Mahr , via Facebook 28.09.2016
      50kg?? Wie schwer waren Sie vorher?? Das ist doch die entscheidende Frage!!!