Figur-Fallen Wie dick machen Baumnüsse?

BLICK eBalance, verrät, wie viele Kalorien in welchen Leckereien stecken und wie man die Kalorienbomben entschärft. Heute: Baumnüsse (ca. 7 Hälften).

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Mit Skifahren Kalorien loswerden So lange dauerts bei Bratwurst & Pommes
2 Figur-Fallen Wie dick macht Cordon bleu?
3 Gesunder Zmittag trotz Hektik? So gehts!

Ernährung

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Fit mit BLICK: So viele Kalorien haben Baumnüsse play
Fett, aber gesund: Baumnüsse. Thinkstock
 

Wie viele Kalorien haben Baumnüsse?

150 Kalorien (Durchschnittlicher Tagesbedarf bei einer Gewichtsreduktion Frau: 1600 kcal / Mann: 2000 kcal)

Dickmacher-Gefahr: Mittel

Mit 70 Gramm Fett pro 100 Gramm ist die Baumnuss die fettreichste Nuss und ihr Kaloriengehalt somit beachtlich. Trotzdem sollte man nicht auf sie verzichten! Denn ihr Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren ist Rekordverdächtig und für die Gesundheit somit unabdingbar.

So kann man Kalorien sparen

Achten Sie auf die Menge, die Sie verzehren! Rund 7 Baumnusshälften pro Tag genügen bereits, um einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit zu leisten.

Tipp zum Abnehmen

Integrieren Sie die Baumnüsse beispielsweise in ein ausgewogenes Zvieri, das noch Gemüse (zum Beispiel Karottensticks) mit Jogurt- oder Quarkdip und Brot oder Joghurt mit etwas Müesli und Früchten enthält. So haben Sie eine Zwischenmahlzeit, die sättigt und gleichzeitig wichtige Vitamine und Mineralstoffe liefert.

Leichter abnehmen

So funktionierts: Surfen Sie auf BLICK eBalance, wo Sie den Link zum Portal finden. Nach der Anmeldung bestimmen Sie Ihr Wunschgewicht und erhalten sofort ein persönliches Programm. Im Online-Tagebuch etwa tragen Sie alle Mahlzeiten und sportlichen Betätigungen ein. Praktisch: Die Kalorienangaben für Esswaren und fertige Menüs sind schon programmiert. Zudem finden Sie auf der Site Tipps zu Fitness und Ernährung, können Experten Fragen stellen oder im Forum mit anderen Abspeck-Willigen diskutieren.

Mehr zum Thema
Publiziert am 07.09.2016 | Aktualisiert am 27.09.2016
teilen
teilen
0 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

4 Kommentare
  • René  Spring aus Remigen
    07.09.2016
    Hört endlich auf mit diesem Mist. Es gibt kein einziges Nahrungsmittel das dick macht! Es ist alles eine Frage der Menge, der Abwechslung, der Bewegung und des "intakten Stoffwechsels"! Bringt euren Stoffwechsel in Schwung und ihr werdet sehen, wie ihr euch wohl fühlt und die Kilos ins purzeln kommen!
    • Nicola  Harrison , via Facebook 08.09.2016
      Springen Sie nicht gleich davon; es geht um den pH - Säuren durch Ernährungs- und Lebensweise müssen neutralisiert/gepuffert werden. Säuren in den Zellen, Organe und Bindegewebe finden Ausdruck in Symptome; von Unter-/Übergewicht bis ernsthafte "Krankheiten" wie Krebs.
  •   , via Facebook 07.09.2016
    Baum- oder auch Walnüsse genannt sind sehr gesund. Sie schützen die Blutgefäße vor "Ablagerungen" (Verkalkungen) und sind u. a. gut für die Nerven. Und beim Fett handelt es sich um eine hohe Qualität, die im Gegensatz zum denaturierten Rapsöl nicht schädlich für die Gesundheit ist.
  • Patrick  Schmutz , via Facebook 07.09.2016
    Komisch wir Menschen wissen heutzutage nicht mehr wie unser Körper richtig funktioniert, alles wird als gesund angeschrieben dabei sind es Kalorienbomben. Fruchsäfte, Vollkornbrot und Kellogs, weil sie zuviel Zucker enthalten!
    Abnehmen macht man in kleinen Schritten, Zunehmen in grossen Schritten! daruf achten das der Blutzuckerspiegel tief ist, und ein wenig Sport tut immer gut!
    Blutzuckerspielgel hoch =Körber speichert das fett, Blutzuckerspiegel tief Körper verbraucht das fett