Zwischen Solothurn und Olten Vergewaltigung auf Zug-WC?

Ein Mann soll sich am Sonntagmorgen im ICN an einer Bekannten vergangen haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Vergewaltigung auf Zug-WC?: Zwischen Solothurn und Olten play
Im ICN zwischen Solothurn und Olten soll es zum «sexuellen Übergriff» gekommen sein. Keystone

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Polizei besuchte ihn zu Hause Mann (23) fährt in Haus – und haut ab
2 Crash mit Pickup Drei Kinder bei Füdlibob-Unfall verletzt
3 Staatsanwaltschaft ermittelt Frau (53) stürzt in Wohlen AG aus dem...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
746 shares
Fehler
Melden

Eine junge, dunkelhäutige Frau bestieg letzten Sonntag um 6.33 Uhr in Solothurn den Zug nach Olten. Ein ebenfalls dunkelhäutiger Bekannter begleitete sie.

Dann soll es im ICN «in einer Toilette zu einem sexuellen Übergriff gekommen sein», wie die Polizei schreibt.

Die Frau trat gegen die Tür und machte so auf sich aufmerksam. Ein Fahrgast, der auf die Toilette wollte, bemerkte dies.

Der mutmassliche Täter wurde festgenommen. Doch vieles ist noch unklar. Die Polizei sucht deshalb Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben.

Insbesondere sucht sie die Person, welche die Toilette aufgesucht haben soll. Sie soll sich bei der Kantonspolizei Solothurn melden (062 311 80 80). (sas)

Publiziert am 14.10.2016 | Aktualisiert am 16.11.2016
teilen
teilen
746 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS