Spinnen im WC Deshalb spült man in Australien VORHER!

Kontrollieren vor Hinsetzen: Wer in Australien nach dieser WC-Regel verfährt, erspart sich bösen Überraschungen. Denn dort kommt es immer wieder vor, dass sich (zum Teil gefährliche) Spinnen unter der Klobrille verbergen. Und nicht alle lassen sich leicht vertreiben, wie dieses gruslige Beispiel beweist.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Die «Rich Kids» sind passé Jetzt protzen die Elite-Escorts!
2 On the road mit Christian Bauer Kampfmutter-Alarm im Zug
3 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
35 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
teilen

3 Kommentare
  • Damian  Köhl 05.03.2015
    Regel Nummer 1 in Australien: vorsichtig Deckel heben und schauen was drin ist. Meine Gastfamilie hatte auch schon Schlange im Wc.... Regel Nummer 2: bevor man draussen auf nen Stuhl sitzt, drunter schauen.Ich hatte 3mal die giftigste Spinne von Australien unter meinem Stuhl.... Regel 3: denn Pool beim Haus erst benutzen wenn man denn poolboden nach der giftigen Wasserspinne abgesucht hat... Ich könnte noch vieles aufzählen aber jeder Australier macht dich darauf aufmerksam..
  • Bianca  Schwarz 05.03.2015
    Totale Wasservergeudung und Unsinn. Man kann auch ein Glas nehmen, Spinne einfangen, Karton über Glasöffnung und die Spinne dann in hohem Bogen aus dem Glas ausdem Fenster in den Garten werfen. Ausserdem spühlt man die Spinne nicht einfach in die Kanalisation weg, dann kann man sie auch grad töten.
    • Mike  Hugi aus Davos
      05.03.2015
      ...Sie kennen sich ja aus... Schon mal in Australien gewesen? Bei unseren harmlosen Viechern kann man solche Spielchen ja treiben, aber da siehts anders aus... Btw... das die Spinne drauf geht ist ja das Ziel...und wegen dem bisschen Wasser, was solls, ich mache das sogar bei ins auf öffentlichen Toiletten...