Unterwegs in Berlin So ist der Citytrip mit Kids ein Spass!

Städtereisen mit den Kindern? Für viele ein No-Go. Zu Unrecht, finden wir. Wir haben für Sie das perfekte Family-Weekend in Berlin zusammengestellt, bei dem Gross wie Klein Spass haben.

Lernen, Staunen, Gruseln, Herum­tollen: Auch Grosstädte wie Berlin haben für Kids einiges zu bieten. play

Lernen, Staunen, Gruseln, Herum­tollen: Auch Grosstädte wie Berlin haben für Kids einiges zu bieten.

Mauritius Images

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 On the road mit Christian Bauer Kampfmutter-Alarm im Zug
2 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen
3 Im Iglu-Dorf in Gstaad Schlafen wie ein Eskimo

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Berlin ist in. Mit 220'000 Besuchern pro Jahr ist die Metropole die deutsche Top-Citydestination von Herr und Frau Schweizer, gefolgt von München mit ähnlich hohen Besucherzahlen. Während vor allem Paare die Reise nach Deutschland antreten, hat Berlin als Familiendestination einen schlechten Ruf: zu gross, zu laut, für Kinder ungeeignet.

Mit diesem Image steht Berlin nicht alleine da. Grossstädte gelten allgemein als Erwachsenen-Destinationen. Viele Eltern «parken» ihre Kinder derweil beim Grosi, aus Sorge, ein Städtetrip sei für die Kids zu langweilig und anstrengend. Doch gerade in Metropolen ist das ­Angebot für die Kleinen riesig. Gleichzeitig müssen die Eltern nicht auf eigene Wünsche verzichten: Viele Kinder-Highlights sind auch für Mami und Papi spannend. Wir haben ein perfektes Familienweekend an der Spree für Sie zusammengestellt:

Freitag

18.00 Uhr Das Wochenende beginnen wir mit einem Knaller: Eine Taschenlampentour durch das «Museum für Naturkunde». Im Schein der funzligen Lampen wirken Dinosaurier, Fossi­lien und der ausgestopfte Eisbär Knut ziemlich gespenstisch. Kinder wie Eltern erleben garantiert einen schaurig-schönen Abend. Tipp: Das Museum ist riesig. Es lohnt sich, auch tagsüber noch mal vorbeizuschauen.  www.naturkundemuseum.berlin

Im Naturkundemuseum lernen Klein und Gross etwas dazu. play

Im Naturkundemuseum lernen Klein und Gross etwas dazu.

Mauritius Images

 

20.00 Uhr Zeit fürs Znacht. Und weil Eltern in der Ferien gerne mal ein Auge zudrücken, gibt es heute ausnahmsweise Fast Food für alle. In Berlin kann es da nur eine Wahl geben: eine Currywurst mit Pommes. Currywurst-Buden gibt es an (fast) jeder Strassenecke. Eine Institution ist «Konnopke’s Imbiss» im Prenzlauer Berg, bei dem es die Currysaucen in vier Schärfegraden gibt.  www.konnopke-imbiss.de

Samstag

09.30 Uhr Den Tag starten wir mit der geballten Wucht der Millionenmetropole. Die moderne ­Architektur am Potsdamer Platz fasziniert Gross wie Klein. Besonders das Sony Center mit seinem gewaltigen Zirkusdach, das mehrere Gebäude überspannt, ist für einen Wow-Effekt gut. Spätestens im Legoland Discovery Center, in dem Berlins Wahrzeichen mit den bunten Steinen nachgebaut sind, bringen wir die Kinderaugen zum Leuchten.  www.sonycenter.de

Auf dem Weg zum Brandenburger Tor macht man Halt beim Holocaust-Mahnmal. play

Auf dem Weg zum Brandenburger Tor macht man Halt beim Holocaust-Mahnmal.

Mauritius Images

 

11.00 Uhr Zu Fuss geht es Richtung Brandenburger Tor für einen Schnappschuss am berühmtesten Wahrzeichen der Stadt. Das muss sein. Am Weg liegt das Holocaust-Mahnmal zum Gedenken an die ermordeten Juden in Nazi-Deutschland. Ein Spaziergang durch die rechtwinkligen Gänge zwischen den 2711 Betonklötzen ist sehr eindrücklich. Natürlich ist das Denkmal kein Spielplatz, Ruhe bewahren. Mit Kindern ab zwölf Jahren kann man das Informationszentrum unterhalb des Stelenfelds besuchen.  www.stiftung-denkmal.de

12.30 Uhr Für die Mittagsstärkung gehen wir nur ein paar Meter weiter zum Berlin-Pavillon, von welchem man direkt auf den Reichstag blicken kann. Alternativ kann man sich in Richtung Museumsinsel im «Vapiano» mit Pasta vollstopfen.

14.00 Uhr Zeit für Kultur. Berlin ist berühmt für seine Museumsinsel mit Museen zur Kunstgeschichte von der Antike bis zum Impressionismus. Zu langweilig für die Kleinen? Nicht wenn man den Nachwuchs zu einem Kinder-Workshop schickt. Beim Kurs «Vom Selfie zum Kaiser» im «Alten Museum» lernt man etwa, dass auch römische Kaiser ständig Selfies von sich anfertigen liessen – damals natürlich aus Marmor. Tipp: In diesen zwei Stunden können Mami und Papi entweder alleine die Museumsinsel erkunden oder in den nahe gelegenen Hackeschen Höfe shoppen gehen. Anmeldung für Workshops: www.smb.museum/home.html

16.30 Uhr Nach so viel geistiger Nahrung wollen nun auch die Geschmacksknospen verwöhnt werden. Das geht am Besten mit Schokolade in «Ritter Sports Bunte SchokoWelt». Im Haus der quadratischen Verführungen kann man seine eigenen Schokoladen-Kreationen mixen, einen Schokoladen-Workshop besuchen und sich im Café ausruhen.  www.ritter-sport.de

18.00 Uhr Wo immer möglich, wollen Kinder hoch hinaus. Nirgends geht das in Deutschland luftiger als in Berlin. Die ­Aussichtsplattform des Berliner Fernsehturms am Alexanderplatz liegt auf 203 Metern! Die riesige Nadel ist mit einer Gesamthöhe von 368 Metern das höchste Bauwerk Deutschlands. Da fühlen sich auch die Grossen ganz klein.  www.tv-turm.de

19.30 Uhr So, nun ists endlich genug mit gesitteten Tisch­manieren! Heute Abend tafeln wir mit den Händen und saufen aus Kuhhörnern. Im Restaurant Tafelrunde im Stadtteil Wilmersdorf gehts zu und her wie im Mittelalter, inklusive Gaukler und Feuerspucker. Reservierung wird empfohlen.  www.tafelrunde-berlin.de

Im Legoland amüsieren sich die Kleinen prächtig. play

Im Legoland amüsieren sich die Kleinen prächtig.

ZVG

 

Sonntag

10.00 Uhr Bevor es heute wieder zurückgeht, fühlen wir uns für ein paar Stunden wie ein Movie-Star. Im Themen-Filmpark Babelsberg in Potsdam kann man Kino- und Fernsehluft schnuppern. Auf dem Areal der Fernsehstudios gibt es verschiedene Shows (Stunts, Hinter den ­Kulissen), Original-Drehsets, 4D-Kino und den echten Löwenzahn-Bauwagen zu sehen. Highlight ist das virtuelle XD-Erlebnis, in dem man sich wie in ­einem Computerspiel fühlt.  www.filmpark-babelsberg.de

Publiziert am 04.02.2016 | Aktualisiert am 04.02.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden