Urbane Velokleider So bikt man mit mehr Stil

Das Velo bedeutet für viele Männer Freiheit. Eine Entschuldigung für hässliche Regenponchos ist es aber längst nicht mehr.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
6 shares
Fehler
Melden

Die neue Generation von Fahrradkleidern vereint Stil und Funktionalität. Mit den richtigen Stücken machen Velofahrer im Geschäft genauso eine gute Figur wie auf dem Bike.

Roman Bachmann (29), Inhaber des Fahrradshops Radzfaz, nennt die drei wichtigsten Kriterien, die velotaugliche Alltagskleider erfüllen müssen: «Sie sollten wasserabweisend und atmungsaktiv sein und nach Möglichkeit einen Anteil Stretch enthalten.»

Etaproof, das Outdoor-Gewebe

Mitten in Zürich stellt die Schweizer Weberei Stotz Etaproof her, ein hoch atmungsaktives Outdoor-Gewebe, das sich perfekt zum Velofahren eignet. Das deutsche Unternehmen Amity verarbeitetet das Material zu schicken kurzen Trenchcoats, die wasserabweisend, winddicht, atmungsaktiv und wenig schmutzempfindlich sind. Umklappbare Reflektoren an Kragen und Ärmeln bieten optischen Schutz.

Auf die Bedürfnisse von Velofahrern abgestimmt: die «Commuter-Jeans» von Levis. play
Auf die Bedürfnisse von Velofahrern abgestimmt: die «Commuter-Jeans» von Levis. ZVG
 

«Commuter-Jeans»

Auch der Jeans-Riese Levis mischt bei der Fahrrad-Mode mit. 2012 brachte er eine «Commuter-Linie» auf den Markt, die seither ständig ausgebaut wird. Kernstück der Linie ist die «Commuter-Jeans», die am Gesäss höher geschnitten ist, damit sie den Po des vornübergebeugten Velofahrers nicht entblösst. In eine extragrosse Lasche am Bund kann das Veloschloss gesteckt werden, der Stoff ist schmutzabweisend und transportiert die Feuchtigkeit von der Haut weg. Auch eine Jeansjacke ist im Angebot, die neben einem beschichteten Stoff, extralangem Rückenteil, extralangen Ärmeln und einer Kapuze im Kragen auf die Bedürfnisse von Velofahrern abgestimmt ist.

Regendichte Rucksäcke

Seinen Laptop transportiert der urbane Biker am besten in einem Rucksack, der rutscht beim Fahren sicher nicht nach vorne. Schöne regendichte Modelle hat beispielsweise das englische Traditionslabel Brooks im Angebot.

Faltbare Helme

Und wie sieht es mit dem leidigen Thema Helm aus? «Jeder Helm macht die Frisur kaputt, und sexy aussehen tut er auch nicht», sagt Roman Bachmann. «Aber immerhin gibt inzwischen praktische Modelle, die sich in der Breite zusammenfalten lassen und so platzsparend verstaut werden können, wenn man sie nicht aufhat.»

Frankreich baut Strassen aus Solarpanels 

Publiziert am 02.05.2016 | Aktualisiert am 03.01.2017
teilen
teilen
6 shares
Fehler
Melden