Schwarzweiss oder neonbunt Wie würden Sie eher rumlaufen?

New York, London, Madrid, Mailand, Paris, Lissabon, Tokio: Irgendwo ist immer Fashion Week. Jetzt ist gerade Istanbul an der Reihe. Die Trends: Kreationen in Schwarzweiss und Leuchtfarben.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Eigentlich muss man nicht in die Ferne schweifen. Ein Blick in gewisse hiesige Schaufenster reicht, um zu merken, dass Schwarzweiss in Sachen Mode eine angesagte Kombo ist. An der Fashion Week in Istanbul bedient Designerin Meltem Ozbek diese Schiene. Stellenweise ersetzt sie das Weiss aber auch durch Silber, was etwas glamouröser wirkt.

Kunterbunt treibt es Branchenkollegin Deniz Berdan. Sie hüllt ihre Models in neonfarbenfrohe Kleidchen, von denen einige zudem mit frechen Sprüchen gespickt sind. Eine Kollektion für kecke Mädels, die gerne auffallen.

Auch Designer Salih Balta macht keine Mode für Leisetreterinnen. Dafür sind seine Ausschnitte viel zu gross. Allerdings ist das nicht in jedem Fall ein Gewinn. Überhaupt fallen bei seiner Modenschau eher die Models als die Kleider auf. Einige der Damen sind nämlich so dünn, dass man beim Anblick erschauert.

Das gleiche gruslige Bild bot sich zum Teil schon an der Fashion Week in Paris, zum Beispiel bei der Modenschau von Iris van Herpen. Deshalb hat die französische Gesundheitsministerin gestern auch bekanntgeben, dass  sie Pläne hegt, den Einsatz von magersüchtigen Models zu Werbezwecken als Verbrechen einzustufen und unter Strafe zu stellen. Auch Länder wie Israel und Spanien engagieren sich im Kampf gegen die Verherrlichung gefährlich dünner Models. (gsc)

Publiziert am 17.03.2015 | Aktualisiert am 17.03.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Schwarzweiss oder leuchtend bunt – was würden Sie eher tragen? »

  • 40,6% Lieber in Schwarzweiss unterwegs als bunt wie ein Paradiesvogel!
  • 27,1% Es gibt schon genügend Schwarzweiss-Denker. Deshalb lieber knallfarbig.
  • 32,3% Ich würde beides nicht anziehen. Dann trage ich vorher noch die Klamotten vom letzten Jahr.

TOP-VIDEOS