Top-Foods zum Abnehmen Mit diesen Tipps futtern Sie sich schlank

Verzichten, bis einem das Essen keinen Spass mehr macht? Der falsche Diät-Weg. Eine britische Ernährungsberaterin und Buchautorin sagt, wie es sinnvoller geht.

Grünzeug, Grünzeug und nochmals Grünzeug? Denkste: Man kann auch anders Gewicht verlieren. play

Grünzeug, Grünzeug und nochmals Grünzeug? Denkste: Man kann auch anders Gewicht verlieren.

Thinkstock
Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Kein Chabis! Kohlgemüse ist Spitze
2 Nachtarbeit mit dem Gebiss Das können Sie gegen Zähneknirschen tun
3 Unser wichtigster Muskel? Nicht der Allerwerteste, sondern das...

Gesundheit

teilen
teilen
79 shares
Fehler
Melden

Wer Diät hält, integriert unweigerlich viel Grünzeug in seinen Speiseplan. Aber sogar denjenigen, die Salatgurke, Tomaten und Blattsalat wirklich lieben, wird es ohne Abwechslung irgendwann langweilig. Und dann steigt automatisch die Gier nach einem Käse-Schinken-Sandwich oder anderen Sünden.

Dabei gibt es Nahrungsmittel, die beim Abnehmen helfen und trotzdem jede Mahlzeit zu einem Erlebnis machen. Welche, verrät die britische Ernährungsberaterin Fiona Kirk in «MailOnline». Die Autorin des Buches «Diet Secrets Uncovered» betont ausserdem, dass Essen für Menschen, die abnehmen wollen, nicht der Feind ist. Gewisse Lebensmitteln helfen sogar dabei, sich in Richtung Wunschgewicht zu futtern.

«Je nährstoffreicher die Lebensmittel sind, die man isst, desto schlanker wird man. Und man ist auch nicht die ganze Zeit hungrig», so die Expertin. «Wenn man abnehmen möchte, muss man auf Sachen verzichten, die einen geringen Nährwert haben und auf nährstoffreiche Lebensmittel setzen. Nahrungsmittel, die viele Ballaststoffe und Protein haben, kurbeln den Stoffwechsel auf natürliche Weise an. Wenn man dann noch Kohlenhydrate vermeidet und Fettreiches isst, kann man seinen Körper in einen fettverbrennenden Zustand versetzen.»

Um Abnehmwilligen den Start in ein leichteres Leben zu vereinfachen, hat die Ernährungsberaterin eine Liste mit Lebensmitteln zusammengestellt, die den Weg zu einer schlanken Taille ebnen.

Fleisch & Fisch

  • Fleischliebhaber müssen nicht verzichten, sollten allerdings darauf achten, welche Sorte auf ihrem Teller landet. Hühnchen hat weniger Fett als rotes Fleisch und sollte deswegen bevorzugt werden.
  • Fisch ist eine tolle Quelle, um dem körpereigenen Hormon Leptin zu helfen, das für das Sättigungsgefühl und die Fettspeicherung verantwortlich ist.

Obst und Gemüse

Eine Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist, wird den Körper mit allen Nährstoffen versorgen, die er braucht. Folgendes eignet sich ausserdem besonders gut zum Abnehmen: Kokosnuss, Grapefruit, Bananen, Avocado, Tomaten, grüne Blattsalate und Gemüsesorten, Chilis und Paprika.

Gewürze

Beim Kochen mit Gewürzen zu experimentieren, kann dem Körper eine Extraportion Freude bereiten. Den Geschmacksnerven ebenso wie der Gesundheit. Cayenne kann dabei helfen, den Glukose-Spiegel zu senken, während Kurkuma voller Beta-Carotin steckt. Das ist auch als Provitamin A bekannt und hilft unter anderem der Leber, sich vor schädlichen freien Radikalen zu schützen.

Nüsse, Samen und Hülsenfrüchte

  • Nüsse stecken voller Nährstoffe, beispielsweise Magnesium, und können dabei helfen, das Gewicht zu halten, während sie gleichzeitig vor Herzkrankheiten schützen und das Diabetes-Risiko senken.
  • Leinsamen enthalten viel Omega-3 und helfen dem Körper bei der Entgiftung.
  • Linsen stecken voller Ballaststoffe und helfen dabei, sich länger satt zu fühlen. Ihr Eisengehalt sorgt ausserdem dafür, dass man bei seiner Diät nicht in den Mangelbereich rutscht.
  • Für viele ist Quinoa bereits zu einem festen Bestandteil des Nahrungsplans geworden. Es hat einen niedrigen glykämischen Index und ist ein Hit, wenn es um Vitamine geht. Ein toller Ersatz für Kartoffeln, Reis oder Nudeln!

Ausserdem …

  • Grüner Tee kann helfen, den Stoffwechsel zu beschleunigen. Wer also von Kaffee oder schwarzem Tee auf dieses Heissgetränk umsteigt, hat figurtechnisch etwas davon.
  • Eier sind nicht nur köstlich und machen satt (was am vielen Protein liegt, das in ihnen steckt): Sie können ausserdem den Cholesterinspiegel senken.

Aus dieser Liste lassen sich doch etliche köstliche Gerichte zaubern, die satt machen, gesund sind und darüber hinaus auch noch zu einer schlanken Linie verhelfen. (cm)

Publiziert am 24.08.2015 | Aktualisiert am 24.08.2015
teilen
teilen
79 shares
Fehler
Melden