Affäre Mörgeli: Neue Kritik für Uni Zürich in Affäre Mörgeli
Affäre Mörgeli Neue Kritik für Uni Zürich in Affäre Mörgeli

Im Zusammenhang mit der Affäre Mörgeli gibt es noch mehr Kritik an der Universität Zürich: Der Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich ist zum Schluss gekommen, dass die Uni die E-Mail- und Telefoniedaten der Mitarbeitenden und Studierenden nicht hätte auswerten und herausgeben dürfen.

Schweiz

Mörgeli-Affäre: Mitarbeiter-Daten zu Unrecht weitergegeben?
Mörgeli-Affäre Mitarbeiter-Daten zu Unrecht weitergegeben?

Die Uni Zürich wollte Klarheit schaffen und hat während der Mörgeli-Affäre Mobil- und E-Mail-Daten von Hunderten von Mitarbeitern herausgegeben. Völlig unverhältnismässig, sagt der Zürcher Datenschutzbeauftragte.

Zürich

Ex-Uni-Rektor zur Affäre Mörgeli: «Ich stehe zu meiner Aussage»
Ex-Uni-Rektor zur Affäre Mörgeli «Ich stehe zu meiner Aussage»

Der ehemalige Rektor der Universität Zürich (UZH), Andreas Fischer, bleibt dabei: Er will von der Präsidentin des Universitätsrates, der Zürcher SP-Regierungsrätin Regine Aeppli, angehalten worden sein, den Medizinhistoriker und SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli zu entlassen.

Schweiz

Mörgeli-Affäre: Untersuchung gegen Aeppli beantragt
Mörgeli-Affäre Untersuchung gegen Aeppli beantragt

Hat die Zürcher Regierungsrätin Regine Aeppli die Entlassung von Museumsleiter Christoph Mörgeli befohlen? Die Staatsanwaltschaft will gegen die SP-Politikerin ermitteln.

Zürich

Affäre Mörgeli: Kantonsrat kritisiert Leitung der Uni Zürich
Affäre Mörgeli Kantonsrat kritisiert Leitung der Uni Zürich

Für ihr Verhalten in der «Affäre Mörgeli» hat die frühere Leitung der Universität Zürich heftige Kritik einstecken müssen. Die Verantwortlichen hätten mit ihren Handlungen und Unterlassungen kollektiv versagt, sagten die Fraktionssprecher im Zürcher Kantonsrat unisono.

Schweiz

Affäre Mörgeli: Gegen Condrau kann ermittelt werden
Affäre Mörgeli Gegen Condrau kann ermittelt werden

Die Staatsanwaltschaft darf gegen den ehemaligen Chef von Christoph Mörgeli, Flurin Condrau, ermitteln. Das Obergericht hat die nötige Ermächtigung erteilt. Obergerichts-Sprecherin Andrea Schmidheiny bestätigte eine entsprechende Meldung der «NZZ am Sonntag».

Wissen

Affäre Mörgeli: Amtsgeheimnisverletzung in Affäre Mörgeli
Affäre Mörgeli Amtsgeheimnisverletzung in Affäre Mörgeli

Die Zürcher Titularprofessorin Iris Ritzmann muss sich wegen mehrfacher Amtsgeheimnisverletzung im Zusammenhang mit der Affäre Mörgeli vor Gericht verantworten. Das Verfahren gegen ihren Ehemann stellte die Staatsanwaltschaft dagegen ein.

Wissen

Affäre Mörgeli: Anklage gegen Iris Ritzmann
Affäre Mörgeli Anklage gegen Iris Ritzmann

Die Zürcher Staatsanwaltschaft hat gegen Iris Ritzmann Anklage wegen mehrfacher Verletzung des Amtsgeheimnisses erhoben. Sie soll in der Affäre Mörgeli vertrauliche Berichte weiter gegeben haben.

Zürich

Weil er einen Brief nicht abholte: Mörgeli blitzt mit «Rundschau»-Beschwerde ab
Weil er einen Brief nicht abholte Mörgeli blitzt mit «Rundschau»-Beschwerde ab

Das Bundesgericht beschäftigt sich nicht mit dem Streit von Christoph Mörgeli gegen die SRF-Sendung «Rundschau». Der Grund: Der SVP-Politiker hat es verpasst, einen Brief abzuholen.

Politik· Video

Affäre Mörgeli: «SonntagsZeitung» in Fall Mörgeli angezeigt
Affäre Mörgeli «SonntagsZeitung» in Fall Mörgeli angezeigt

Die vorgängige Veröffentlichung des Kommissionsberichts zur «Affäre Mörgeli» durch die «SonntagsZeitung» hat ein juristisches Nachspiel: Die zuständige Aufsichtskommission des Zürcher Kantonsrates reicht Strafanzeige wegen Verletzung des Amtsgeheimnisses ein, wie sie mitteilte.

Schweiz

Videos

Bildgalerien