Totale Europacup-Dominanz
Drei Schweizer sichern sich Weltcup-Fixplatz im Riesen

Totale Dominanz der Schweizer Riesenslalom-Männer im Europacup. Josua Mettler, Marco Fischbacher und Livio Simonet beenden die Saison alle auf dem Podest der Disziplinenwertung.
Publiziert: 13.03.2023 um 18:45 Uhr
|
Aktualisiert: 13.03.2023 um 19:49 Uhr
1/4
Josua Mettler, hier während dem Rennen in Bormio, gewinnt die Riesenslalom-Wertung im Europacup.

Die Schweizer Riesenslalom-Fahrer sichern sich beim Europacup-Final in Narvik gleich drei Riesenslalom-Fixplätze für die nächste Weltcup-Saison. Der 24-jährige Toggenburger Josua Mettler belegt zum Abschluss den 3. Platz und gewinnt die Disziplinen-Wertung souverän. Dahinter folgen mit Marco Fischbacher ein weiterer Toggenburger sowie der Bündner Livio Simonet.

Sowohl Fischbacher, der im 2. Lauf ausscheidet, als auch Simonet können im Norden Norwegens zwar nicht punkten, bleiben aber unter den Top 3 der Reisenslalom-Wertung. Damit sind alle drei für die kommende Saison in jedem Weltcup-Riesenslalom startberechtigt.

Den 3. Platz im letzten Europacup-Riesenslalom belegt auch Mélanie Meillard. In der Gesamtwertung landet sie aber «nur» auf dem 4. Rang. (SDA/dti)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare