Ein Wunder, dass es keine Toten gab
Horror-Crash von Lamborghini in Spa!

Da fuhren gleich mehrere Schutzengel mit! Rennfahrer Fredrik Blomstedt verursacht beim Lamborghini-Rennen in Spa nach einem Reifenkontakt einen Horror-Crash. Und gleich dahinter befinden sich vier Streckenposten! Alle fünf müssen ins Spital gebracht werden. Ein Wunder, dass es keine Toten gab.
Publiziert: 28.07.2018 um 18:13 Uhr
|
Aktualisiert: 07.09.2022 um 23:55 Uhr
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Alle Kommentare