«I'll be back»
Kündigt Klitschko hier die Joshua-Revanche an?

Kommt Wladimir Klitschko noch einmal zurück? Ein Tweet des Ex-Champions deutet auf ein Comeback hin. Klitschkos Management dementiert.
Publiziert: 03.05.2017 um 16:07 Uhr
|
Aktualisiert: 12.09.2018 um 10:05 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/5
Geschlagen: Wladimir Klitschko.

Nach dem grossen Fight warten alle auf die eine Antwort: Kommt Wladimir Klitschko (41) nach seiner K.o.-Niederlage gegen Anthony Joshua (27) noch einmal zurück?

Der Ex-Weltmeister hat im Vertrag eine Rückkampf-Klausel. Klar ist, dass für Klitschko nur ein Gegner in Frage kommt: «Wenn ich nochmal kämpfe, dann in einem Rückkampf gegen Joshua!» 

Auf Twitter scheint der Ukrainer nun einen ersten Hinweis abgesetzt zu haben.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

«Ich verlasse London mit dem Gefühl, dass Samstagnacht alle gewonnen haben. Die Fans, der Sport und ich an Respekt», schreibt Klitschko. «Ich werde wiederkommen.»

Kündigt der Ukrainer hier bereits den Rückkampf an? Zuletzt hatte der Ex-Weltmeister erklärt, seine Optionen erst einmal prüfen zu wollen.

Allzu weit will man sich im Camp Klitschko noch nicht aus dem Fenster lehnen. Der Tweet habe «keinerlei Bezug hinsichtlich eines Rückkampfes» gehabt, heisst es laut «Sport 1» bei Klitschkos Management. (eg)

Werbung
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare