Zwei Verletzte in Niederteufen AR
14-Jährige kracht mit Traktor 20 Meter tief ins Tobel

In Niederteufen ist es am Samstag zu einen schweren Unfall gekommen. Eine Traktorfahrerin (14) und ihr Mitfahrer stürzten dabei einen 20-Meter-Tiefen Abhang hinunter. Sie verletzten sich mittelschwer.
Publiziert: 08.07.2018 um 14:31 Uhr
|
Aktualisiert: 14.09.2018 um 17:16 Uhr
Nach einem Selbstunfall mit einem Traktor sind am Samstagabend in Niederteufen AR Ambulanz, Rega und Feuerwehr im Einsatz gewesen.

Nach einem Selbstunfall mit einem Traktor sind am Samstagabend in Niederteufen Ambulanz, Rega und Feuerwehr im Einsatz gewesen. Zwei Personen wurden mittelschwer verletzt und die Strasse musste für rund dreieinhalb Stunden gesperrt werden.

Der Traktor, der von einer 14-Jährigen gelenkt wurde, geriet am Samstagabend auf der Steinerstrasse mit dem Doppelrad an den rechten Strassenrand, fuhr nach links über die Gegenfahrbahn und krachte dann rund 20 Meter das Tobel hinunter. Dort blieb er in einem Bach liegen, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden schreibt.

Die junge Lenkerin und ihr  Mitfahrer (43) wurden mittelschwer verletzt. Sie mussten mit der  Rega und Ambulanz ins Spital gebracht werden. (fr)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare