René Rindlisbacher war gestern im Circus
«Ich merkte, dass etwas Schlimmes passiert sein musste»

Für René Rindlisbacher war Spidis Tod ein Schock. Er sei gestern Abend im Circus Knie gewesen. Dass etwas Schreckliches vorgefallen ist, sei ihm nicht verborgen geblieben.
Publiziert: 27.07.2018 um 15:31 Uhr
|
Aktualisiert: 14.09.2018 um 18:37 Uhr
1/7
René Rindlisbacher (l.) erinnert sich an Clown Spidi.

Prominente Weggefährten trauern um Clown Spidi (†51). Das Aushängeschild des Circus Knie nahm sich gestern Abend das Leben, wie der Schweizer Nationalzirkus heute mitteilte.

Komiker René Rindlisbacher (55), der in der Saison 2011 mit dem Comedy-Duo Edelmais Gaststar im Circus Knie war, ist bestürzt. Er habe gestern Abend die Vorstellung des Zirkus in Aarau besucht. «Ich sah beim grossen Finale gewissen Artisten an, die schon länger beim Circus Knie dabei sind, dass etwas Schlimmes passiert sein musste», sagt er zu BLICK. «Von Spidis Tod erfuhr ich nach der Vorstellung. Es war ein Schock.»

Sie hätten es immer toll gehabt, fügt Rindlisbacher nachdenklich an. «Mir gegenüber war Spidi sehr offen, hat viel erzählt. Wir haben auch jeden Tag gelacht. Erstaunlich fand ich immer, wie selbstsicher er auftrat – zumindest gegen aussen.»

«Mit grossem Respekt vor seiner letzten Entscheidung»

Auch andere Stars, die schon mit dem Circus Knie tourten, erinnern sich. «Spidi gehörte seit Jahrzehnten zur Zirkusfamilie, und es ist schwer, sich den Haupteingang des Circus Knie ohne ihn und seine markante Persönlichkeit vorzustellen», sagt Viktor Giacobbo (66). Er war 2006 als Fredi Hinz beim Circus Knie dabei. «Wir werden ihn vermissen – mit grossem Respekt vor seiner letzten Entscheidung.»

2013 war Comedian Claudio Zuccolini (47) Stargast bei Knie. «Spidis Tod stimmt mich sehr traurig», sagt er. «Ich hatte während meiner Zeit im Knie viel mit ihm zu tun. Wir planten sogar, zusammen eine Nummer zu erarbeiten. Oft sind wir zusammengesessen und haben geplaudert. Der Zirkus war sein Leben.»

Auch Ursus und Nadeschkin trauern: «Spidi war immer ein Clown mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Das hat den kleinen Mann so gross gemacht. Du wirst uns fehlen, Spidi!»

Werbung

Helga Schneider und Jason Brügger trauern auf Facebook

Helga Schneider (52), die in der laufenden Saison Gast in der Manege ist, richtet auf Facebook Worte des Abschieds an den verstorbenen Clown. «Lieber Spidi, ich bin so traurig und kann es immer noch nicht glauben. Du hast mir so viele schöne Momente im Tourneealltag geschenkt! Momente, die ich nie vergessen werde. Danke! In meinem Herzen wirst du weiterleben.»

Und Artist Jason Brügger (25), der 2017 Gaststar beim Knie war, schreibt: «Du wirst mir für immer fehlen. Danke für all die schönen Momente, mein Freund. Danke, dass du mir stets den Rücken gestärkt hast. Danke für alles. Kleiner Mann mit so grossem Herzen. Forever in my heart. R.I.P. Spidi.» (wyt)

1/10
Peter Wetzel alias Circus-Knie-Clown Spidi ist im Alter von 51 Jahren gestorben.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare