Jastina knutscht mit Jontsch: Moderator Jontsch knutscht Miss Schweiz Jastina(00:59)

Miss Schweiz watscht heimlichen Lover ab
«Es war andersrum, ich habe ihn abserviert!»

Liebeswirren bei Miss Schweiz Jastina Doreen Riederer. Sie sei von einem heimlichen Lover verlassen worden, hiess es gestern. Sie aber sagt: Es war genau umgekehrt.
Publiziert: 28.11.2018 um 10:11 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/7
Jastina Doreen Riederer sagt, sie habe die Liebelei mit Remo Spahr (r.) beendet.

Das lässt sie sich nicht gefallen! Gestern wurde bekannt, dass Miss Schweiz Jastina Doreen Riederer (20) einen heimlichen Lover hatte – und dass sie von ihm noch während einer «intensiven Kennenlernphase» abserviert worden sei, wie «SI online» berichtete. Es handelt sich dabei um Remo Spahr (24), der aktuell an der Wahl zum «Mister Right», eine Art Mister-Schweiz-Wahl, teilnimmt. Er gab an, die Liebelei beendet zu haben, weil Jastina mit Radio-Moderator Jontsch (36) an der Energy Star Night rumgeknutscht habe. 

Sie gibt Spahr keine Liebes-Chance mehr

Doch nun sagt Jastina: Das ist falsch! Nicht sie sei von Spahr abserviert worden, sondern sie habe dem Ganzen ein Ende gesetzt, wie sie dem BLICK sagt. «Ich habe das beendet, weil es für mich nicht mehr in Frage kam», so die Detailhandelsfachfrau aus Spreitenbach AG. Sie seien zunächst zusammen an Veranstaltungen gegangen und hätten die Zeit genossen, erzählt sie. Doch dann hätten sie bald gemerkt, dass sie verschiedene Ansichten hätten über gewisse Dinge.

Warum Spahr in dem Interview sagte, er habe dem Ganzen ein Ende gesetzt, kann sich Riederer nicht erklären. Sie gibt dem Muskelmann aus Uetikon am See ZH ohnehin keine Liebes-Chance mehr. «Für mehr reicht es nicht», sagt sie. Einzig «freundschaftlich» sei sie offen.

Wenn sie in Thailand nicht gewinnt, ist sie parat für die Liebe

Die  Aargauerin will sich nun auf die Miss-Universe-Wahlen konzentrieren, die ab Mitte Dezember in Thailand stattfinden. Die Vorbereitungen zu dem Event seien stressig, «da hätte ein Freund keinen Platz gehabt», betont die schönste Schweizerin.

Und danach – ist sie dann wieder bereit für die Liebe? «Je nachdem, wie die Wahl  ausgeht», sagt sie. Sprich: «Wenn ich nicht gewinne und zurückkomme, bin ich offen einer Beziehung gegenüber. Natürlich nur, wenn der Richtige kommt!» (wyt)

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare