Nachdem in Becker-Villa die Fetzen flogen
Liebeserklärung von Lilly

Nachdem die Polizei in der Villa von Boris Becker und Lilly einen Streit schlichten musste, postet seine Noch-Ehefrau kurz darauf eine Liebeserklärung auf Instagram.
Publiziert: 16.07.2018 um 08:50 Uhr
|
Aktualisiert: 14.09.2018 um 17:54 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/7
Ein Streit zwischen Lilly Becker und Noch-Ehemann Boris Becker in der Villa in Wimbledon (GB) löste einen Polizeieinsatz aus. Kurz darauf postete Lilly eine Liebeserklärung auf Instagram.

In der Becker-Villa flogen am Mittwochabend ordentlich die Fetzen – so heftig, dass gar die Polizei anrücken musste, um den Streit zwischen Boris (50) und Lilly (42) zu schlichten (BLICK berichtete).

Kurz danach postete Lilly Becker liebevolle Worte auf ihrem Instagram-Account. Und zwar eine herzige Liebeserklärung an Sohn Amadeus (8). Während dem heftigen Streit und dem Polizeieinsatz befand er sich laut «Bild» in der Villa. Wohl ein extremes Erlebnis für ein Kind.

Boris und Lilly gaben im Mai ihre Trennung bekannt

Lilly Becker schreibt in dem Post an sich selbst als Mami: «Mama, du hast diese Kinder bekommen – du. Kein anderer. Du hast diese Kinder bekommen, weil du es bist, den sie brauchen. Es ist an dir, sie auch an ihren schwersten Tagen zu lieben (...).»

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

Dazu die Hashtags #myhero, #myman, zu Deutsch: mein Held, mein Mann. Damit ist der achtjährige Amadeus gemeint. Vergangenen Mai gaben Boris und Lilly ihre Trennung bekannt. Ihrem Sohn zuliebe sollten sie böses Blut vermeiden – mit ihrem Instagram-Beitrag scheint sich Lilly Becker selbst daran erinnern zu wollen. (paf)

Fehler gefunden? Jetzt melden