Ein Überblick
Diese Vitamine brauchen wir

Obst und Gemüse sind für die tägliche Ernährung unausweichlich, weil sie lebenswichtige Vitamine enthalten. Diese sind für viele Prozesse und Funktionen im Körper verantwortlich.
Publiziert: 24.07.2023 um 17:20 Uhr
|
Aktualisiert: 25.07.2023 um 09:22 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/11

Vitamine sind überlebenswichtig für den Körper, denn sie beseitigen unter anderem sogenannte freie Radikale, die für viele Krankheiten zuständig sind.

Dabei ist es wichtig, dass jegliche Vitamine dem Körper in ausreichender Form bereitgestellt werden.

Was sind essenzielle Vitamine?

Der Körper kann die einzelnen Vitamine nicht selber bilden, weshalb diese nur durch Nahrung dem Körper zugeführt werden können. Die einzige Ausnahme ist dabei Vitamin D, denn Vitamin D kann auch durch das Sonnenlicht aufgenommen werden.

Arten der Vitamine

Es gibt verschiedene Arten von Vitaminen. Man unterscheidet zwischen fettlöslichen und wasserlöslichen Vitaminen. Diese unterscheiden sich in Aufnahme, Speicherung und Transport. Beide Arten sind wichtig und müssen dem Körper zur Verfügung stehen, um einem Vitaminmangel vorzubeugen.

Fettlösliche Vitamine

Zu den fettlöslichen Vitaminen gehören Vitamin A, D, E, und K. Sie werden mit dem Fett gemeinsam absorbiert und so aufgenommen. Im Gegensatz zu wasserlöslichen Vitaminen können sie im Körper gespeichert werden. Sie werden vor allem in der Leber oder im Depotfett als Reserve eingelagert. Diese Art der Vitamine ist wichtig, um die Herstellung verschiedener Proteine zu begünstigen.

  • Der Tagesbedarf an Vitamin A beträgt etwa 1,0 mg. Einen hohen Anteil an Vitamin A enthalten z. B. Rüebli oder Eier.
  • Vitamin D kann entweder über die Sonnenstrahlen gebildet werden, oder es sollten 20 µg über die Nahrung aufgenommen werden. Fische wie Hering und Lachs oder Eier enthalten viel Vitamin D.
  • Der Tagesbedarf an Vitamin E beträgt rund 14 mg. Nüsse oder Rapsöl sind dabei reich an Vitamin E.
  • Der Tagesbedarf an Vitamin K beträgt etwa 70 µg. Grünkohl und Spinat enthalten besonders viel Vitamin K.
Werbung
Das muss man über Vitamin-D-Mangel wissen

Viele leiden im Winter unter Vitamin-D-Mangel. Kein Wunder, nimmt der Mensch das wichtige Vitamin grösstenteils über die Sonnenstrahlen auf.

Viele leiden im Winter unter Vitamin-D-Mangel. Kein Wunder, nimmt der Mensch das wichtige Vitamin grösstenteils über die Sonnenstrahlen auf.

Wasserlösliche Vitamine

Wasserlösliche Vitamine sind alle B-Vitamine und Vitamin C. Sie können nur in kleinsten Mengen gespeichert werden, weswegen ein ständiger Nachschub sehr wichtig ist. Wenn mehr wasserlösliche Vitamine zugeführt werden, dann scheidet der Körper diese wieder aus. Man findet sie im Blut und in Zellzwischenräumen. Die wasserlöslichen Vitamine fördern unter anderem das Nervensystem.

  • Der Tagesbedarf an Vitamin B1 beträgt etwa 1,2 mg und kann z. B. mit Haferflocken sehr schnell gedeckt werden.
  • Der Tagesbedarf an Vitamin B2 beträgt rund 1,4 mg. Eier und Broccoli sind dabei reich an Vitamin B2.
  • Der Bedarf an Vitamin B3 beträgt 15 mg und ist reichhaltig in Trute und Lachs enthalten.
  • Der Bedarf an Vitamin B6 beträgt ungefähr 1,5 mg. Walnüsse und Schweinefleisch beinhalten eine beträchtliche Menge an Vitamin B6.
  • Der Tagesbedarf an Vitamin B7 beträgt rund 30-60 µg und ist reichhaltig in Nüssen oder Eier enthalten.
  • Der Bedarf an Vitamin B9 beträgt 300 µg. Spinat und Feldsalat beinhalten viel Vitamin B9.
  • Etwa 3,0 µg braucht der Körper an Vitamin B12. Dabei enthalten Käse und Joghurt viel Vitamin B12
  • Der Tagesbedarf an Vitamin C beträgt ungefähr 110 mg. Mit Lebensmittel wie Peperoni oder Orange kann man hierbei seinen Bedarf decken.
Das müssen Sie über Vitaminpräparaten wissen

Vitamine sind gesund. Sie stärken Knochen, Muskeln und das Immunsystem. Sind künstliche Vitamine gesund oder gefährlich? Die sieben wichtigsten Fragen zu Vitaminpräparaten.

Antidepressiva sind ein beliebtes, immer häufiger verschriebenes Medikament.

Antidepressiva sind ein beliebtes, immer häufiger verschriebenes Medikament.

Thinkstock

Vitamine sind gesund. Sie stärken Knochen, Muskeln und das Immunsystem. Sind künstliche Vitamine gesund oder gefährlich? Die sieben wichtigsten Fragen zu Vitaminpräparaten.

Mehr
Der Mythos vom gesunden Vitamin C

Der menschliche Körper braucht Vitamin C, keine Frage. Ascorbinsäure erfüllt eine Menge wichtiger Aufgaben in unserem Organismus. Doch taugt es auch als Allheilmittel gegen Erkältungen, Stress oder gar Krebs wie manche behaupten?

Der menschliche Körper braucht Vitamin C, keine Frage. Ascorbinsäure erfüllt eine Menge wichtiger Aufgaben in unserem Organismus. Doch taugt es auch als Allheilmittel gegen Erkältungen, Stress oder gar Krebs wie manche behaupten?

Mehr
Was ist Vitamin B12 – und wofür braucht man es?

Ein Mangel an Vitamin B12 kann gesundheitsschädigende Folgen haben. Warum ist dieses Vitamin so wichtig? Und wo findet man es überhaupt?

Ein Mangel an Vitamin B12 kann gesundheitsschädigende Folgen haben. Warum ist dieses Vitamin so wichtig? Und wo findet man es überhaupt?

Diese Vitamine stärken die Haut von innen

Natürlicher Sonnenschutz: Nichts ersetzt Sonnencreme. Doch Sie können Ihre Haut zusätzlich mit der richtigen Ernährung stärken.

Natürlicher Sonnenschutz: Nichts ersetzt Sonnencreme. Doch Sie können Ihre Haut zusätzlich mit der richtigen Ernährung stärken.

Auf lange Sicht: Sind Trinkmahlzeiten wirklich gesund?(01:23)
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare