Die Sauce machts!
5 köstliche Salatdressing-Ideen

Sommerzeit ist Salatzeit. Wenn sich draussen die Hitze breitmacht, dann greifen wir zu einem leichten Zmittag. Das Essen soll nicht schwer im Magen liegen – da ist ein Salat genau das Richtige!
Publiziert: 22.08.2023 um 15:35 Uhr
|
Aktualisiert: 22.08.2023 um 15:40 Uhr
1/8
Die Auswahl ist gross: Welche Salatsauce soll es sein?
Vanessa Büchel

Es gibt zwei Typen: Die einen essen Salat mit Sauce, die anderen das Dressing mit Salat. Zu welcher Gruppe du auch immer gehörst, das Topping auf dem Grünzeug ist wichtig. Sonst schmeckt das Ganze fad. Blick hat fünf schmackhafte Rezeptideen. 

Der Klassiker: Vinaigrette-Salatsauce

Mundet in Kombination mit allen möglichen Salaten. 


Zutaten (ca. 4 Portionen)

1Schalotte
2 ELWeiss- oder Rotweinessig
3 ELkalte Gemüsebrühe
1 TLDijon-Senf
5 ELfeinstes Olivenöl
2 ELgehackte Kräuter (beispielsweise Schnittlauch, Petersilie)
etwasZucker
etwasSalz
etwasPfeffer

Zubereitung

  1. Schalotten schälen und in Würfel schneiden.
  2. Schalotten zusammen mit den gewaschenen Kräutern hacken.
  3. Alle anderen Zutaten mit einem Schwingbesen vermischen, bis alles cremig verbunden ist.
  4. Schalotten-Kräuter-Mix hinzufügen.

Die Cremige: Französische Salatsauce

Ein Klassiker unter den Saucen, der zu allen Salaten gut schmeckt.


Zutaten (ca. 1 dl)

½Zwiebel
½ BundPetersilie
2 ELWeissweinessig
1 TLSenf
1 ELMayonnaise
4 ELSonnenblumen- oder Rapsöl
etwasSalz
etwasPfeffer
Werbung

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und anschliessend klein hacken.
  2. Petersilie putzen, trocken tupfen und klein hacken.
  3. Dann Essig, Senf, Mayonnaise, Zwiebel und Petersilie mixen.
  4. Das Öl dazugeben und so lange rühren, bis die Masse sämig ist.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Würzige: Sämige Senfsauce

Passt besonders gut zu Chinakohl oder Mais. Harmoniert aber mit allen Salaten.


Zutaten

½Schalotte (fein gehackt)
½ TLSenf
½ TLGemüsebouillon-Pulver
3 SpritzerFlüssigwürze (beispielsweise Maggi)
3 ELOlivenöl
2 ELWeissweinessig
3 ELRahm

Zubereitung

  1. Alles in eine Schüssel geben und gut mischen.
  2. Den Salat am besten 10 Minuten vor dem Konsumieren darin ziehen lassen.
Werbung

Die Rassige: Scharfe Chilisauce

Schmeckt besonders gut auf Wassermelonen-Salat mit Feta und Avocado oder auch als Topping von Broccoli-Salat. 


Zutaten

1 TLChilipaste oder getrocknete Chiliflocken
1 ELHonig
1Limette (Saft)
4 ELOlivenöl
2 ELBouillon, abgekühlt
2–3 ELApfelessig
2kleine Chilischoten (klein geschnitten)
etwasSalz
etwasPfeffer

Zubereitung

  1. Alles in eine Schüssel geben. Anschliessend mit dem Stabmixer pürieren.
  2. Je nach Geschmack mit Honig (süss) oder Chili (scharf) nachwürzen.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Grüne: Ausgefallene Rucola-Sauce

Mundet mit vielen Salaten. Besondere Empfehlung: als Garnitur bei Pouletsalat mit Mozzarellakugeln und Rucola.

Werbung

Zutaten

100 gRucola
1Schalotte
2 ELweisser Balsamico
2 ELZitronensaft
6 ELOlivenöl
1 ELHonig
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Den Rucola waschen und trocknen.
  2. Die Schalotte schälen und in kleine Würfel hacken.
  3. Rucola und Schalottenwürfel zusammengeben. Mit Balsamico, Zitronensaft, Olivenöl und Honig in ein Gefäss geben, wo die Masse mit einem Stabmixer püriert werden kann.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare