Werbung
Werbung
Dossier

Jacques de Watteville

Wer übernimmt für Livia Leu?
Diese fünf EU-Chefunterhändler sind bisher gescheitert
Diese fünf EU-Chefunterhändler sind bisher gescheitert
Mit Video
Wer übernimmt für Livia Leu?
Diese fünf EU-Chefunterhändler sind bisher gescheitert
Mit dem Abgang von EU-Chefunterhändlerin Livia Leu ist der Bundesrat auf der Suche nach der sechsten Besetzung für dieses Amt. Es ist eines mit Schleudersitz. Alle bisherigen Chefunterhändlerinnen und Chefunterhändler sassen nie lange auf dem Posten. Eine Übersicht.
Weg vom EU-Dossier
Livia Leu wird neue Botschafterin in Berlin
Livia Leu wird neue Botschafterin in Berlin
Weg vom EU-Dossier
Livia Leu wird neue Botschafterin in Berlin
Staatssekretärin Livia Leu trete nach Abschluss der Sondierungsgespräche mit der EU ab, das bestätigt der Bundesrat. Leu wechselt als Botschafterin nach Berlin. Die EU will die Verhandlungen weiterhin im Sommer 2024 beenden.
Baeriswyl zur Aussenpolitik
«Politik muss entscheiden»
«Politik muss entscheiden, ob Menschenrechte oder Wirtschaft höher gewichtet werden»
Baeriswyl zur Aussenpolitik
«Politik muss entscheiden»
Die Ende Jahr abtretende politische Staatssekretärin im Aussendepartement, Pascale Baeriswyl, erklärt, weshalb sie sich auf ihre neue Aufgabe in New York freut.
Diplomatie
Spitzendiplomatin wechselt nach New York
Diplomatie
Spitzendiplomatin wechselt nach New York
Pascale Baeriswyl wird Chefin der Ständigen Mission der Schweiz bei der Uno in New York. Der Bundesrat hat die heutige Staatssekretärin im Aussendepartement am Mittwoch dazu ernannt.
Selbstanzeigen in der Schweiz
Steuersünder melden mehr als 44 Milliarden Schwarzgeld
Steuersünder melden 44 Milliarden Schwarzgeld
Selbstanzeigen in der Schweiz
Steuersünder melden mehr als 44 Milliarden Schwarzgeld
138'092 Steuerpflichtige zeigten sich in den vergangenen Jahren wegen undeklarierter Auslandsvermögen an. Die Folge: 3,8 Milliarden Mehreinnahmen für den Fiskus. Was wäre, wenn auch in der Schweiz das Bankgeheimnis fällt?
Personalie
Staatssekretär Jörg Gasser geht
Staatssekretär Jörg Gasser verlässt das Staatssekretariat für Internationale Finanzfragen (SIF) nach knapp drei Jahren im Amt.
Personalie
Staatssekretär Jörg Gasser geht
Staatssekretär Jörg Gasser verlässt das Staatssekretariat für Internationale Finanzfragen (SIF). Er wird sein Amt Ende Februar 2019 quittieren, nach knapp drei Jahren in dieser Funktion. Seine Nachfolge ist offen.
Pascale Baeriswyl übernimmt am 1. April den EU-Poker
Das ist die neue Miss Europa
Pascale Baeriswyl, neu ernannte Staatssekretärin im EDA, spricht an der Seite von Bundesrat Didier Burkhalter im Medienzentrum Bundeshaus in Bern.
Pascale Baeriswyl übernimmt am 1. April den EU-Poker
Das ist die neue Miss Europa
Ab 1. April wird sie mit Brüssel verhandeln: EDA-Staatssekretärin Pascale Baeriswyl löst Jacques de Watteville im EU-Poker ab.
Schweiz - EU
Neue EU-Chefunterhändlerin
Staatssekretärin Pascale Baeriswyl übernimmt von Jacques de Watteville die EU-Verhandlungen. (Archivbild)
Schweiz - EU
Neue EU-Chefunterhändlerin
Mit der Pensionierung von Staatssekretär Jacques de Watteville übernimmt Pascale Baeriswyl die Koordination der Verhandlungen mit der Europäischen Union.
Schweiz - EU
Chefunterhändler de Watteville kritisiert EU
Die Verhandlungs-Blockade «schade dem Ansehen der EU», kritisiert Staatssekretär Jacques de Watteville. (Archivbild)
Schweiz - EU
Chefunterhändler de Watteville kritisiert EU
Staatssekretär Jacques de Watteville hat in Brüssel die Blockade bilateraler Dossiers durch die EU kritisiert, die seit dem Ja zur Zuwanderungsinitiative besteht. Der EU-Chefunterhändler für die Schweiz rechtfertigte in einer öffentlichen Stellungnahme die «Eiszeit».
Wieso ackerte Staatssekretär de Watteville durch?
100'000 Franken Ferienguthaben
Staatssekretär Jacques de Watteville, Chef der Schweizer Delegation
Wieso ackerte Staatssekretär de Watteville durch?
100'000 Franken Ferienguthaben
Da staunt man nicht schlecht: Staatssekretär Jacques de Watteville hat in einen Ferienberg von 30 Wochen angesammelt. Den Steuerzahler wird das wohl mehr 100'000 Franken kosten.
ZurückWeiter