Werbung
Werbung
Dossier

CVP

Feuer absichtlich gelegt
Frau (75) stirbt bei Wohnungsbrand in Vevey VD
Frau (75) stirbt bei Wohnungsbrand in Vevey VD – Mann (39) festgenommen
Feuer absichtlich gelegt
Frau (75) stirbt bei Wohnungsbrand in Vevey VD
In Vevey im Kanton Waadt kam eine 75-jährige Bewohnerin eines Hauses bei einem Brand ums Leben. Die Polizei hat einen ägyptischen Staatsangehörigen festgenommen.
Partei befragt ihre Mitglieder
«Soll die Mitte mit der GLP fusionieren?»
«Soll die Mitte mit der GLP fusionieren?»
Partei befragt ihre Mitglieder
«Soll die Mitte mit der GLP fusionieren?»
Die Partei erkundigt sich bei der Basis, wie sich sich künftig ausrichten und positionieren soll. Auch brisante Themen werden angesprochen.
Den Frauen im Wallis reicht es
Fertig, jetzt!
Fertig, jetzt!
Den Frauen im Wallis reicht es
Fertig, jetzt!
Die Wahl des verurteilten Ex-Nationalrats Yannick Buttet zum obersten Tourismusmann löste einen Aufschrei aus. Walliserinnen aus allen Lagern wehren sich und spannen zusammen. Sie wollen die verkrusteten Männerstrukturen in ihrem Kanton aufbrechen.
Wegen Belästigung verurteilt
Frauen-Aufstand gegen neuen Walliser Tourismus-Chef
Yannick Buttet President de Collombey-Muraz, ex-conseiller national (PDC) lors de la seance du conseil general de Collombey-Muraz ce lundi, 26 mars 2018 a Collombey-Muraz. (KEYSTONE/Cyril Zingaro)
Wegen Belästigung verurteilt
Frauen-Aufstand gegen neuen Walliser Tourismus-Chef
Per Petition fordern Gewerkschaften und Feministinnen die Absetzung von Yannick Buttet. Der wegen sexueller Belästigung verurteilte Ex-Nationalrat ist kürzlich an die Spitze der Walliser Tourismuskammer gewählt worden. Nicht nur Linke finden das inakzeptabel.
Auch für Schweiz wichtig
Europas Ariane-6-Rakete kurz vor Abflug
Europäische Ariane-6-Rakete
Auch für Schweiz wichtig
Europas Ariane-6-Rakete kurz vor Abflug
Die neue europäische Rakete Ariane-6 fliegt auch unter Schweizer Flagge. Mit rund vier Jahren Verspätung soll die Trägerrakete am 9. Juli zum ersten Mal ins Weltall fliegen. Die Schweiz ist eines von 13 Ländern, die sich am Ariane-Programm beteiligen.
Familie, Freunde, Gegenspieler
Mit diesen Leuten muss Wille die SRG-Initiative bekämpfen
Das Netzwerk der neuen SRG-Direktorin
Familie, Freunde, Gegenspieler
Mit diesen Leuten muss Wille die SRG-Initiative bekämpfen
Die designierte Direktorin muss die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) durch die grösste Herausforderung ihrer Geschichte führen.
Wie seine Partei mitteilte
Luzerner alt Nationalrat Theo Fischer verstorben
Luzerner alt Nationalrat Theo Fischer verstorben
Wie seine Partei mitteilte
Luzerner alt Nationalrat Theo Fischer verstorben
Der frühere Luzerner Politiker Theo Fischer ist tot. Fischer, der von 1984 bis 1995 für die CVP (heute: Mitte) dem Nationalrat angehörte, ist 94-jährig verstorben, wie seine Partei am Donnerstag mitteilte.
Sexuelle Belästigung
Ex-Nationalrat Buttet wird Chef seines Opfers
Yannick Buttet President de Collombey-Muraz, ex-conseiller national (PDC) lors de la seance du conseil general de Collombey-Muraz ce lundi, 26 mars 2018 a Collombey-Muraz. (KEYSTONE/Cyril Zingaro)
Sexuelle Belästigung
Ex-Nationalrat Buttet wird Chef seines Opfers
Der ehemalige CVP-Nationalrat Yannick Buttet wurde einst wegen sexueller Belästigung verurteilt. Jetzt trifft er auf sein Opfer – und wird ihr indirekter Vorgesetzter.
Pyro selbst gebastelt
19-Jähriger wird bei Explosion nach EM-Spiel lebensgefährlich verletzt
19-Jähriger wird bei Explosion nach EM-Spiel lebensgefährlich verletzt
Pyro selbst gebastelt
19-Jähriger wird bei Explosion nach EM-Spiel lebensgefährlich verletzt
In Payerne im Kanton Waadt explodierte nach einem Spiel der Europameisterschaft ein selbstgebastelter Sprengsatz.
Nationale Wahlen 2023
Zuwanderung und Sorgen um Kaufkraft gaben den Ausschlag
Zuwanderung und Kaufkraft-Sorgen gaben den Ausschlag
Nationale Wahlen 2023
Zuwanderung und Sorgen um Kaufkraft gaben den Ausschlag
Sorgen um die Zuwanderung und das Abebben der grünen Welle von 2019 haben der SVP und der SP bei den eidgenössischen Wahlen 2023 Gewinne verschafft. Die SVP konnte zudem gut mobilisieren, und die SP profitierte von Debatten um Kaufkraft und Krankenkassenprämien.
ZurückWeiter