Werbung
Werbung
Dossier

Codemasters

«F1 2017» im Test
Die Formel 1 war noch nie so toll zu spielen
Die Formel 1 war noch nie so toll zu spielen
«F1 2017» im Test
Die Formel 1 war noch nie so toll zu spielen
War die letztjährige «F1»-Ausgabe die Pflicht, also ein solides Fundament, kommt in diesem Jahr die grosse Kür: «F1 2017» ist eine grossartige Ausgabe der Lizenzreihe zur wichtigsten Motorsport-Serie der Welt.
«F1 2017» angespielt
Königsklasse mit neuen und alten Boliden
Königsklasse mit neuen und alten Boliden
«F1 2017» angespielt
Königsklasse mit neuen und alten Boliden
Manche behaupten, dass die besten Zeiten der Formel-1 bereits vorbei seien. An diese Leute haben auch die die Entwickler des aktuellen Spiels zur wichtigsten Motorsportserie gedacht. Wir konnten «F1 2017» bei einem Event im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart anspielen.
Vorschau 17: «Dirt 4»
Durch Schlamm und Staub im Zufallsprinzip
Durch Schlamm und Staub im Zufallsprinzip
Vorschau 17: «Dirt 4»
Durch Schlamm und Staub im Zufallsprinzip
Nachdem «Dirt Rally» für absolute Spitzenpiloten gedacht war, soll «Dirt 4» wieder eine breitere Gamerschaft ansprechen. Dafür sorgen verschiedene Modi und ein genialer Streckengenerator.
«Dirt 4» angespielt
Dreckeln auf zufälligen Schotterpisten
Dreckeln auf zufälligen Schotterpisten
«Dirt 4» angespielt
Dreckeln auf zufälligen Schotterpisten
Nach dem für Profi-Piloten gedachten «Dirt Rally» möchten die Entwickler von Codemasters in «Dirt 4» nun auch Fans von eher actionlastigeren Rasereien zurück an Bord holen. Wir konnten das Game an einem Event in München anspielen.
«Dirt Rally» im Test
Hier ist höchste Konzentration gefragt
Hier ist höchste Konzentration gefragt
«Dirt Rally» im Test
Hier ist höchste Konzentration gefragt
Während andere Rennspiel allerlei Komfort wie eine Rückspulfunktion oder eingeblendete Ideallinien bieten, geht «Dirt Rally» zurück zu den Wurzeln. Herausgekommen ist eine knüppelharte Offroad-Simulation.
Zurück
1
Weiter