Werbung
Werbung
Dossier

Bundestagswahl 2017

Wahl zum 19. Deutschen Bundestag findet am 24. September 2017. Die Spitzkandidaten für Kanzleramt sind Angela Merkel von CDU und Martin Schulz von SPD.
Mehr
Risse in deutscher Regierung
Wann machen Scholz, Habeck und Lindner Schluss?
Wann machen Scholz, Habeck und Lindner Schluss?
Risse in deutscher Regierung
Wann machen Scholz, Habeck und Lindner Schluss?
In der deutschen Ampel-Regierung zeigen sich immer tiefere Risse – und der Ruf nach Neuwahlen wird immer lauter. Wie lange halten Scholz, Habeck und Lindner noch durch? Eine Analyse.
Zuwachs für rechte Partei
SPD und AfD in Deutschland gleichauf
Umfrage sieht SPD und AfD in Deutschland gleichauf bei 18 Prozent
Zuwachs für rechte Partei
SPD und AfD in Deutschland gleichauf
Die rechtspopulistische AfD hat in Deutschland einer neuen Umfrage zufolge mit der SPD gleichgezogen und ist zusammen mit den Sozialdemokraten damit zweitstärkste politische Kraft im Land.
Lauterbach wohl ohne Chance
Zoff ums Gesundheits-Ministerium in Deutschland
3. Bundestagssitzung und Debatte in Berlin Aktuell,18.11.2021 Berlin, Prof. Dr. Karl Lauterbach von der Partei SPD im Portrait beim Fernsehinterview in der Westlobby bei der 3. Sitzung des Deutschen Bundestag in Berlin Berlin Berlin Deutschland *** 3 Bundestag session and debate in Berlin Aktuell,18 11 2021 Berlin, Prof Dr Karl Lauterbach of the SPD party in portrait during television interview in the West lobby at the 3 session of the German Bundestag in Berlin Berlin Germany
Lauterbach wohl ohne Chance
Zoff ums Gesundheits-Ministerium in Deutschland
Noch steht die Regierung in Deutschland nicht ganz. Einige Posten sind vergeben. Aber insbesondere die Frage, wer der nächste Gesundheitsminister wird, ist offen. Eigentlich wäre Karl Lauterbach als Arzt und Epidemiologe bestens geeignet. Doch seine Chancen sind gering.
Keine Vorsitz-Kandidatur
AfD-Chef Meuthen wirft hin
ARCHIV - Der langjährige AfD-Co-Vorsitzende Jörg Meuthen will bei der Neuwahl des Parteivorstandes im Dezember nicht mehr für den Spitzenposten kandidieren. Foto: Kay Nietfeld/dpa
Keine Vorsitz-Kandidatur
AfD-Chef Meuthen wirft hin
Der langjährige deutsche AfD-Parteichef Jörg Meuthen will bei der Neuwahl des Parteivorstandes im Dezember nicht mehr für den Spitzenposten kandidieren. Das geht aus einem Rundschreiben hervor, das er am Montag an die Mitglieder der Partei verschickt hat.
Grünen-Kandidatin unter Druck
Der tiefe Fall von Annalena Baerbock
Der tiefe Fall von Annalena Baerbock
Grünen-Kandidatin unter Druck
Der tiefe Fall von Annalena Baerbock
Die grüne Kanzlerkandidatin steht in der Kritik, das Umfragehoch ist vorbei. Ist ihre Kampagne noch zu retten?
Merkel-Experte über AfD-Wähler
«Nach 30 Jahren nicht in der Demokratie angekommen»
«Nach 30 Jahren nicht in der Demokratie angekommen»
Merkel-Experte über AfD-Wähler
«Nach 30 Jahren nicht in der Demokratie angekommen»
Bei der Landtagswahl im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt dürfte die AfD wieder zweitstärkste Kraft werden. Vorab äussert sich der Experte Marco Wanderwitz knallhart.
Laschet vs. Söder
Machtkampf um deutsche Kanzlerkandidatur
Markus Söder (CSU, l), Ministerpräsident von Bayern und CSU-Vorsitzender, und Armin Laschet, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, ringen um die Kanzlerkandidatur. Foto: Michael Kappeler/dpa
Laschet vs. Söder
Machtkampf um deutsche Kanzlerkandidatur
Die Kanzlerin will sich nicht einmischen an diesem womöglich entscheidenden Tag im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur der Christdemokratie vor der Bundestagswahl im September.
AfD-Parteitag
Masken-Gegner und Höcke dominieren in Dresden
AfD-Rechtsaussen Björn Höcke hält die Pandemie für «herbeigetestet». Foto: Kay Nietfeld/dpa
AfD-Parteitag
Masken-Gegner und Höcke dominieren in Dresden
Am AfD-Bundesparteitag wird klar: Vorstand Jörg Meuthen und der Ehrenvorsitzende Alexander Gauland sind nicht ohne Gegner. Beide sind gegen einen EU-Austritt Deutschlands – trotzdem wird die Forderung in das Programm für die Bundestagswahl geschrieben.
Projekt «Dexit»
AfD will Deutschland aus EU führen
Delegierte heben in der Dresdener Messehalle beim Bundesparteitag der AfD ihre Stimmkarten. Foto: Kay Nietfeld/dpa
Projekt «Dexit»
AfD will Deutschland aus EU führen
Mit der Forderung zum Austritt Deutschlands aus der Europäischen Union und ohne Spitzenkandidaten hat die AfD ihren Bundestagswahlkampf eingeläutet.
Bundestagswahl Deutschland
AfD hat noch kein Spitzenteam bestimmt
Die Delegierten zeigen in der Dresdener Messehalle beim Bundesparteitag der AfD ihre Stimmkarten. Foto: Kay Nietfeld/dpa
Bundestagswahl Deutschland
AfD hat noch kein Spitzenteam bestimmt
Die AfD will jetzt noch keine Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl bestimmen. Auf einem Bundesparteitag in Dresden votierte am Samstag eine Mehrheit der Delegierten dafür, mit einem Spitzenduo in den Wahlkampf zu ziehen.
ZurückWeiter