Mini-Treffen in Irland
Grosse Leidenschaft für ein kleines Auto

Der Mini ist Kult und hat folglich auch eine grosse Fangemeinde. Am letzten Wochenende trafen sich die Liebhaber des kleinen Engländers in Irland.
Publiziert: 30.05.2017 um 23:48 Uhr
|
Aktualisiert: 12.09.2018 um 02:04 Uhr
1/29
Mini-Treffen in Irland
Martin A. Bartholdi

Der liebenswerte Chaot Mr. Bean hat den kleinen Mini einer breiten Masse bekannt gemacht. Doch eingefleischte Fans kannten den englischen Flitzer schon vorher. Denn schon lange vor Mr. Bean 1990 das erste Mal über die Bildschirme flimmerte, fand 1978 das erste International Mini Meeting (IMM) im deutschen Moers am Rhein statt.

Aus ganz Europa sind 3000 Mini-Fans in 1200 Fahrzeugen nach Irland ans IMM gepilgert.

Grosser Andrang

Seither tourte das Treffen über Belgien, Finnland, Italien, Litauen, Polen, Spanien und die Schweiz durch Europa. So gehört zur Tradition, dass die Teilnehmer mit der weitesten Anreise eine besondere Ehrung erhalten. Dieses Jahr führte die Fahrt 300 Personen und 1200 Minis in die irische Kleinstadt Westport.

Für viele Liebhaber ist das International Mini Meeting ein fest eingeplanter Termin im Jahreskalender. Aber auch andere Events sind eine Ausfahrt im Kultmobil Wert.

Unterhaltender Wettkampf

Traditionsgemäss fanden die «Mini Owners Olympic Games» statt. Dazu gehören Slalomrennen und Preisverleihungen für die schönsten, aussergewöhnlichsten und schnellsten Exemplare vor Ort. Am Abend sitzen die Besucher vor ihren Zelten gemeinsam zusammen. Dabei liessen sie sich auch vom typisch unbeständigen Wetter die Laune nicht verderben.

Mini stellte zusammen mit dem Spezialausrüster Autohome ein Dachzelt für die moderne Neuauflage des Kultflitzers vor.

Modernes Campen

Besitzer aktueller Minis können künftig auf ein Zelt verzichten. Mini hat zusammen mit dem italienischen Spezialausrüster Autohome ein Dachzelt für die Neuauflage des Kultflitzers vorgestellt. Es sieht wie eine normale Dachbox aus, bis die Verschlüsse entriegelt werden. Daraufhin stellen vier Gasdruckfedern das innen 90 Zentimeter hohe Zelt automatisch auf. Es ist in der Schweiz für umgerechnet rund 3300 Franken erhältlich.

Die eingefleischten Fans werden aber auch nächstes Jahr wieder mit dem Original-Mini und einem Zelt zum Treffen fahren – das 40-jährige Bestehen wird in Portugal gefeiert.

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare