«Die ist psycho!» Finalistinnen-Krieg beim «Bachelor»

Morgen verteilt der Bachelor seine letzte Rose. Die letzten drei Kandidatinnen fahren ihre Krallen jetzt so richtig aus.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Fabio Testi wird beim «Bestatter» Partner Der Gruftie-Praktikant wird...
2 So war Tag vier im Dschungelcamp Motz-Alarm wegen Stink-Shirts
3 «Bestatter»-Kommissarin Giovanoli knutscht heute mit dem Bösewicht ...

People & TV

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
3 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

Es ist fünf vor Liebe beim «Bachelor». Morgen Montag verteilt Junggeselle Janosch Nietlispach (28) seine letzte Rose. Von 22 Kandidatinnen haben es drei ins grosse Finale in Oman geschafft. Sachbearbeiterin Kristina (22) aus Wallisellen ZH, Einkaufsmanagerin Vesna (24) aus Schlieren ZH und ­Soziologie-Studentin Arina (23) aus Winkel ZH kämpfen um das Herz des Zuger Kickbox-Weltmeisters. Mit allen Mitteln der Zickenkunst!

«Die ist psycho»

«Arina spielt Janosch etwas vor», behauptet Vesna. «Sie tut immer so, als gebe sie einem Mann viel Freiraum. In Wahrheit ist sie rasend eifersüchtig und zieht vor der Kamera einfach eine Show ab.» Die russisch-stämmige Blondine habe den Bachelor nach jedem Einzeldate befragt, ob und wen er geküsst hätte. «Die ist psycho», hässelt Vesna. Darum wolle sie nichts mit ihrer Konkurrentin zu tun haben. «Ich folge ihr nicht mal auf Facebook.»

Nicht nur sie, auch viele andere hätten nicht gern mit Arina gearbeitet. Darunter Vesnas angeblich beste Freundin Kristina. Sie lästert mit: «Arinas Verhalten ist zur Hälfte auf­gesetzt. Sie war die unbeliebteste Person am Set.» Die Eifersucht der Studentin habe sich sogar an sie gerichtet. «Sie motzte, weil ich abends viel Zeit mit Vesna und Laura verbrachte. Soll ich beim Einschlafen ihre Hand halten oder was?»

«Intrigante Zicken»

Das lässt Arina nicht auf sich sitzen. «Die zwei sind intrigante Zicken», schiesst sie zurück. «Mit denen will ich mich nicht abgeben. Die sind unter meinem Niveau und neidisch, weil ich mehr Stil habe.»

Nur einen lässt der Zickenkrieg kalt: Bachelor Janosch lässt fürs ­Finale morgen Abend noch alles ­offen. Kristina sei zwar die beste Küsserin unter den Ladys. Aber ­Arina «ist die erotischste Frau, mit der ich je was hatte».

Publiziert am 04.12.2016 | Aktualisiert am 06.12.2016
teilen
teilen
3 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

3 Kommentare
  • Ron  Barr 04.12.2016
    "Mit denen will ich mich nicht abgeben. Die sind unter meinem Niveau und neidisch, weil ich mehr Stil habe."
    Irina Beller reloaded ?
  • P  Kern aus Zürich
    04.12.2016
    Ein Wunder warum es die Vesna so weit gebraucht hat. Sie ist definitiv nicht die hellste und wesentlich unattraktiver als Arina und Kristina. Arina ist meine absolute Topfavoritin. Sie ist viel intelligenter als beide Serbinen und würde sich auch niemals auf einen Dreier einlassen. Sie hat sowas billiges auch nicht nötig. Sie hat mehr Style und ist auch viel cooler als die anderen beiden Ladies.
  • Marc  Stucki aus Zuerich
    04.12.2016
    Waaas? Sie folgt ihr nicht einmal auf Facebook?! Das ist aber ziemlich heftig und total unter der Gürtellinie. Ich will nicht mehr in einer Welt leben, wo die psychologische Kriegsführung so weit geht, dass man seine Konkurrentinnen auf Facebook ignoriert. Das ist krank, widerlich und einfach nur noch pervers. Auf Facebook verfolge ich sogar meine eigenen Mutter, nur damit ich Sie jeweils auf dem Handy wegdrücken kann. Seit lieb miteinander Maedels!