Mehr Streit mit neuer Regel Jetzt bekommt das Dschungelcamp zwei Chefs

Mit einer neuen Regel will RTL im Dschungelcamp offenbar von Anfang an für Reibereien am Lagerfeuer sorgen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 «Bachelorette»-André baggert bei «DSDS»-Jurorin «Michelle ist einfach...
2 Peinliche Namens-Verwechslung bei «10vor10» Gast zu Andrea Vetsch:...
3 Gina-Lisa schockt mit Beziehungs-Beichte «Ich wurde schon geschlagen»

Video

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
3 shares
Fehler
Melden

In wenigen Stunden beginnt die elfte Staffel des RTL-Dschungelcamps. Ob die Promi-Truppe sich bereits zu Beginn des Australien-Abenteuers in die Haare kriegt? Die Wahrscheinlichkeit ist gross, denn die Camper erwartet eine neue Regel. In der diesjährigen Staffel müssen die Promis selbst zwei Teams zusammenstellen. In der ersten Folge werden zwei Personen bestimmt. Der eine ist Chef des Hauptcamps, der andere Chef am Schlangenfelsen, dem zweiten Lagerfeuer.

Noch mehr Quote?

Abwechselnd wählen sie schliesslich die anderen zehn Kandidaten in ihr Team. Mit der neuen Regel will RTL laut «Bild» für Konflikte in der Gruppe sorgen. Damit sind wohl auch die ersten Reibereien programmiert – und die jagen die Quoten bestimmt in die Höhe… (kad)

«Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» startet heute um 21.15 Uhr.

Publiziert am 13.01.2017 | Aktualisiert am 13.01.2017
teilen
teilen
3 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS