Viel Trubel, viel Natur Göteborg macht alle glücklich

Die einen suchen Naturidyllen, die anderen wollen Spass und Unterhaltung. In Göteborg findet man beides.

Aktuell auf Blick.ch

Swisspromo

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
25 shares
Fehler
Melden

Den ganzen kalten, dunklen Winter über sammeln sich die Kräfte, um regelmässig im Juni zu explodieren. Nun sind die Tage lang, die Nächte kurz und nichts hält die Menschen mehr zu Hause. Jeden Frühsommer macht sich in Göteborg eine geballte Vitalität und ein ungestümer Drang zum Erleben breit. Einige Monate lang prägen Festivals, Ausstellungen, Strassenfeste, Open-Air-Konzerte und Bootsparties das Bild der Stadt. Eine erstaunliche Menge von Freiluft-Cafés lädt zum Sehen und Gesehen werden ein. Und das berühmt-berüchtigte Nachtleben lockt die Gäste von weit herum an.

Göteborg ist Schwedens Tor zur Welt. Diese Stadt an der Südwestküste beherbergt den einzige Hafen des Landes, der das ganze Jahr über befahrbar ist. In dieser Situation ist eine hochkarätige Kulturtradition entstanden, die sich so manche Millionenmetropole wünschen würde. Dabei ist diese lebendigste Stadt von Schweden relativ klein. Alles ist bequem mit dem öffentlichen Verkehr zu erreichen. Oder besser noch: mit dem Fahrrad. Allein im Stadtzentrum warten 50 Velomietstationen, die ihre Drahtesel rund um die Uhr verleihen. Und so gondelt man an diesem überschaubaren Ort mit seiner Jugendstilarchitektur gemütlich den Kanälen entlang. Und von Attraktion zu Attraktion.

Das umwerfendste an Göteborg ist seine Vielseitigkeit. Erstklassige Unterhaltungsmöglichkeiten liegen erstaunlich nah bei beschaulichem Naturidyllen. Etwa der Liseberg, der grösste Vergnügungspark von ganz Skandinavien. Er bietet für jeden etwas, nostalgische Rummelplatz-Atmosphäre bis hin zum Nervenkitzel pur. Zuckerwatte, Geschicklichkeistspiele und 37 Bahnen. Unter anderem steht hier der weltberühmte Balder. Diese rasante Achterbahnen ist ausschliesslich aus Holz konstruiert.

Unweit davon liegt der Botanische Garten. Mit seinen 175 Hektaren und den über 16'000 Arten aus der ganzen Welt lässt er nicht nur die Herzen von Gartenfans höher schlagen. Eine andere attraktive Grünzone befindet sich im Osten der Stadt: das Naturschutzgebiet Delsjon mit seinen Badeseen und den langen Spazier- und Wanderwegen. Hier sind viele grillierende Einheimische anzutreffen.

Und vor allem lockt die fantastische Welt der Schären. Diese Inselwelt, die der Küste vorgelagert ist, bietet ein einzigartiges Landschaftserlebnis. Etwa die malerischen, bunten Holzhäuschen auf den glattpolierten Felsenklippen, die von Meer umspielt werden. Sei es Brannö, Donsö, Galterö, Styrsö, Vargö oder wie sie alle heissen - jede dieser Inseln hat etwas für sich. Einige sind sehr still, auf anderen kann man gut Spazieren oder Baden. Und schon ist man wieder bereit für die nächste Runde städtischen Treibens.

Das Gute: Seit diesem Jahr kommt man noch schneller in den Genuss der facettenreichen Stadt im Südwesten Schwedens. SWISS fliegt ab Zürich 22 neue Destinationen in Europa an – darunter auch Göteborg.

Publiziert am 19.05.2015 | Aktualisiert am 19.05.2015
teilen
teilen
25 shares
Fehler
Melden