YB-Verteidiger Steve von Bergen «Das waren zehn Klassen Unterschied»

Nach der klaren 1:6-Niederlage in Gladbach findet YB-Verteidiger Steve von Bergen deutliche Worte. Er will den Fokus schnellstmöglich auf die kommende Meisterschaftsrunde richten.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Tirana-Derby plötzlich dunkel Clevere Albaner machen mit Handys...
2 Riesenknall in der Formel 1 Sensations-Rücktritt von Weltmeister Rosberg!
3 Ex-Thun-Spieler verrät «Ich verdiente weniger als 1000 Franken»

Sport

teilen
teilen
0 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

3 Kommentare
  • Roger   Widrig aus St. Gallen
    26.08.2016
    Einfach gewaltig wie der Unterschied exorbitant ist zu unserer schweizer "Super" Liga. Macht seinem Namen nicht wirklich die Ehre.
  • Hei  NU 25.08.2016
    Nein, Beat Loser. YB war bei diesem unsäglich schwachen Auftritt in Mönchengladbach kein Gradmesser für den Schweizer Fussball. Denn so erbärmlich schwach ist selbst YB nicht.
  • beat  loser aus st.gallen
    25.08.2016
    Unterschied zwischen Bundesliga und Schweizer Fussball wurde 1 zu 1 Aufgedeckt ! Auch Basel wäre im hinteren Mittelfeld. Schon die WM zeigt wie Schwach der Schweizer Fussball ist, Gut wir sind auch ein Lilliputaner Land.