Nach Horror-Sturz Droht US-Skispringer Fairall der Rollstuhl?

Bleibt US-Skispringer Nicholas Fairall (25) nach seinem schlimmen Sturz bei der Vierschanzentournee für immer gelähmt?

Schwerer Sturz im Quali-Springen in Bischofshofen

Aktuell auf Blick.ch

Sport

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
24 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Schock-Nachricht für Skispringer Nick Fairall. Während Simon Ammann bei seinem Sturz beim Vierschanzentournee-Abschluss in Bischofshofen Glück im Unglück hatte, droht dem US-Amerikaner die Lähmung.

Wie österreichische Medien übereinstimmend berichten, hat der 25-Jährige nach seiner Wirbelsäulen-Operation noch immer kein Gefühl in den Beinen.

Obwohl eine offizielle Mitteilung über seinen aktuellen Gesundheitszustand noch aussteht, befürchten die Ärzte das Schlimmste.

«Die Diagnose steht noch nicht fest. Wenn Klarheit herrscht, hat sich die Familie ausbedungen, ein medizinisches Bulletin auszugeben», lässt sich FIS-Renndirektor Walter Hofer von der «Tiroler Tageszeitung» zitieren.

Mittlerweile ist eine Spendenaktion für die teure Behandlung des Skispringers angelaufen. Auf der Plattform Rallyme sollen insgesamt 25'000 Dollar gesammelt werden. (rae)

Publiziert am 15.01.2015 | Aktualisiert am 15.01.2015
teilen
teilen
24 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

4 Kommentare
  • Markus  Buser 15.01.2015
    Irgendwie komisch dass hier alle beim Auslauf verunfallen. Da haste den Sprung gut gemacht, gut gelandet und dann fällste im Auslauf. Wünsche dem jungen Herrn alles Gute. Risikosportart hin oder her.
  • Marianne  Marti , via Facebook 15.01.2015
    Der bedauernswerte junge Mann, hoffentlich wird er nicht zum
    Opfer, welches im Rollstuhl endet. Ich glaube, dass Sport nur so
    lange gesund ist wie man ihn mit Vernunft betreibt. Solange es nicht schnell, weit, hoch genug geht, ist der Mensch nicht zufrieden. Das ist nicht nur im Sport so, auch im übrigen Leben ! Je grösser Gewinn und Erfolg, desto tiefer der Fall !
  • Bettina  Halter 15.01.2015
    Ich wünsche Fairall alles gute für die Zukunft und viel kraft.
    • Richard  Alpert 15.01.2015
      In was für einer Welt leben wir, dass es Leute gibt, die bei so einem aufmunternden Beitrag noch Daumen nach unten drücken? Hoffe schwer, dass das nur ein Versehen war...

      An Fairall alles Gute! Hoffen wir das Beste!