Starker Schweizer in La Clusaz Livers läuft in die Top Ten!

Unsere Langläufer Toni Livers und Nathalie von Siebenthal zeigen in Frankreich gute Auftritte.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Van der Graaff schrammt am Final vorbei Hediger sprintet in Toblach auf...
2 Cologna-Bruder Gianluca leidet «Es hat mich aus der Bahn geworfen»
3 Tour-Sieger Ustjugow wehrt sich «Ich bin sauber und ich bin Russe!»

Sport

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Norwegischer Doppelsieg in Frankreich. In La Clusaz siegt Finn Haagen Krogh über 15 Kilometer Freistil vor Gesamtweltcup-Leader Martin Johnsrud Sundby und dem Russen Alexander Legkow.

Eine starke Leistung zeigt Toni Livers: Der Schweizer läuft mit 26 Sekunden Rückstand auf Krogh auf den achten Platz. Roman Furger wird 17., Jason Rüesch 48., Erwan Käser 57 – Teamleader Dario Cologna verzichtet bekanntlich auf die Rennen von La Clusaz.

Im Frauenrennen über 10 Kilometer ist Nathalie von Siebenthal die beste Schweizerin. Sie läuft auf Platz 12, 1:01 Minuten hinter Siegerin Heidi Weng (No), die ihre Landsfrauen Börgen und Östberg auf die Plätze verweist. Seraina Boner beendete das Rennen nicht. (eg)

Publiziert am 17.12.2016 | Aktualisiert am 17.12.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Peter  Schwery 17.12.2016
    Langlaufen... ohooo, da wo nur noch die Norweger / innen mitmachen.
    Aufhören und besser Karten spielen....