Keiner zielt besser in Oberhof Weger schiesst sich zum dritten Top-Ten-Platz

Benjamin Weger beweist beim Massenstartrennen im deutschen Oberhof ein gutes Auge und wird Zehnter.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Weger büsst vor 18'000 Fans Plätze ein Fourcade dominiert auch die...
2 Keiner zielt besser in Oberhof Weger schiesst sich zum dritten...
3 Fourcade bestechend Weger läuft in der Oberhof-Verfolgung auf Platz 11

Sport

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Für die Biathlon-Cracks gehts am Sonntagmittag nach dem Massenstart über 15 Kilometer um die Wurst.

Mit Benjamin Weger kämpft auch ein Schweizer um Weltcup-Punkte. Und der Oberwalliser, der dieses Weekend in Oberhofen einen 9. (Sprint) und einen 11. (Verfolgung) Rang herauslaufen konnte, weiss auch am Sonntag zu überzeugen.

Der 27-Jährige aus Brig-Glis sichert sich im Schlussspurt den zehnten Platz und feiert den dritten Top-Ten-Platz dieser Saison. Mit nur einem Schiessfehler zählt er nebst den beiden Deutschen Simon Schempp und Erik Lesser, die dem frenetischen Publikum einen Doppelsieg schenken, zu den besten Schützen an diesem Tag.

Dritter wird Seriensieger Martin Fourcade, der sich nach zwei Schiessfehlern auf der Zielgeraden den beiden Einheimischen geschlagen geben muss. Lediglich vier Zehntel trennen die drei Podest-Läufer am Ende.

Gasparin mit bester Saison-Leistung

Das Frauen-Rennen über 12,5 Kilometer gewinnt die Tschechin Gabriela Koukalova vor Laura Dahlmeier (De) und Eva Puskarcikova (Tsch).

Für Selina Gasparin schaut das beste Saison-Ergebnis heraus. Die Bündnerin wird mit nur einem Schiessfehler starke Siebte.

Lena Häcki klassiert sich mit einem Schiessfehler mehr auf dem 22. Rang. (fan)

Publiziert am 08.01.2017 | Aktualisiert am 08.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden