Von dieser Quote träumt selbst Ronaldo Giovinco versenkt in einer Halbzeit zwei Freistösse!

In der amerikanischen Major League Soccer verzaubert Sebastian Giovinco die Fans des FC Toronto. Gegen D.C. United (4:1-Sieg) verwandelt der kleine Italiener in einer Halbzeit gleich zwei Freistösse direkt. So etwas gelingt gar Cristiano Ronaldo nicht alle Tage.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Riesenknall in der Formel 1 Sensations-Rücktritt von Weltmeister Rosberg!
2 Ex-Thun-Spieler verrät «Ich verdiente weniger als 1000 Franken»
3 Sprintstar Usain Bolt ist zum 6. Mal Leichtathlet des Jahres

Sport

teilen
teilen
6 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

3 Kommentare
  • Mike  Gartner 27.07.2016
    Da muss ich meinen Vorrednern zustimmen. CR7 hat zwar einen sensationellen Schuss, aber seine Trefferquote aus Freistössen ist mehr als nur kläglich. Allerdings muss man auch sagen, dass er wohl nur selten solche Pfeifen als gegnerische Torhüter hat.
  •   Reto Markwalder aus Schwyz
    27.07.2016
    Ronaldo könnte bei einer EM oder WM sogar von einem Treffer träumen, wenn er ihn dann gehabt hätte.
    Fakt ist, dass Ronaldo bei einer WM oder EM, und ich glaube er ist seit 2004 dabei, noch nie einen Freistoss direkt verwandelt hat.
    Wie Richard Robin schon schreibt, katastrophale ausbeute, obwohl er praktisch alle Freistösse schiesst.
  • Richard  Robin 27.07.2016
    Cristiano Ronaldo mag zwar ein begnadeter Fussballer sein, keine Frage! Aber er kann keine Freistösse schiessen. Die meisten gehen meilenweit daneben, drüber oder gar in die Mauer. Da gibt es Spieler, die dass definitiv besser beherrschen!! Siehe Pjanic z.B. Die Quote von Ronaldo ist miserabel!