Zwei Minuten für Dino «Lasst Lars Leuenberger mit dieser Mannschaft arbeiten»

BLICK-Eishockeyreporter und Ex-Nati-Spieler Dino Kessler nimmt das Schweizer Hockey unter die Lupe. Heute spricht er über einen möglichen zweiten Trainerwechsel beim SC Bern, das Leistungshoch des Tabellenletzten Biel und über eine Amsel auf dem Dach.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Videoformate

teilen
teilen
2 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 08.02.2016 | Aktualisiert am 08.12.2016

4 Kommentare
  • Dani  Scheitlin aus Männedorf
    08.02.2016
    Vielleicht werden sie dann nächstes Jahr NL B Meister
  • Theo  Froideveaux 08.02.2016
    Keine Angst, der kriegt einen Lebenslänglichen. Denn, mindestens ein Leuenberger muss beim SCB "in charge" sein. Sven als Juniorentrainer zählt da ja nicht mehr. Auch, wenn dann diser Lars in der Nat. B als Trainer arbeiten muss. Denn darauf steuert der SCB mit seinen komischen Trainerentscheiden zu. Wenn die Jungs schon im Training nicht mehr machen, was der Traier sagt, klappt es im Spiel erst recht nicht.Eine Entlassung Leuenbergers ist der einzige Hoffnungsschimmer.
  • Patrick  Müller aus steffisburg
    08.02.2016
    Gelb fehlt nicht beim EHCBiel es ist ganz Einfach ein Neues Stadion ein Neues Logo und die Zukunft hat angefangen in Biel. Ici cest Bienne
  • Pascal  Müller 08.02.2016
    Ja genau, ich würde es sogar noch toller finden, würde der scb dem Lars noch einen Vertrag für die nächsten 5-10 Jahre geben! Ach ja, den scb selbst finde ich nicht so toll :-)