«Zwei Minuten für Dino» «Ist Kevin Schläpfer noch Herr seiner Sinne?»

BLICK-Eishockeyreporter und Ex-Nati-Spieler Dino Kessler nimmt das Schweizer Hockey unter die Lupe.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Videoformate

teilen
teilen
19 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

5 Kommentare
  • Jack  Wolf aus Rorbas
    16.11.2015
    Wenn ich Kessler so zuhöre muss ich immer lachen, er ist ein guter Clown sonst nichts. Er sollte mal ein Team übernehmen, dann sehen wir mal was seine grossen Worte wert sind!
  • Don Juan vom Oberland  aus Volketswil
    16.11.2015
    Wenn ein Vorstand sich quer stellt kommts nie gut
  • Concolor  Shalako 16.11.2015
    Kommt jetzt schon die Quittung? Oder weiss Schläpfer nicht mehr weiter ?
    Schläpfer wurde ja bekanntlich von Biel nicht freigestellt für den Natijob.
  • Manuel  Schumacher 16.11.2015
    TIM Stapleton und nicht MIKE Stapleton Herr Experte!
  • Werner  Müller 16.11.2015
    Vom Hockeygott zum Hockeyflop - er sollte gehen. Aber die Schuld liegt nicht bei ihm, sondern bei der dilletantischen Klubführung. Naive Farb- und Logo-Änderung, amateurhafter Einzug in die Tissot-Arena und die ständige Ambitionslosigkeit und Kleinrederei. Villard und Co. haben in Biel grosse Verdienste, aber jetzt müssen Profis ran. Kein Wunder investiert niemand Geld in diesen Klub.