Tops und Flops der Super-League-Runde Diese Elf hat die Winterpause bitter nötig

Der Ball ruht in der Super League bis anfangs Februar. Für wen die Pause gerade richtig kommt und wer lieber noch etwas kicken würde, erfahren Sie in den Top- und Flop-Teams der 18. Runde.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Auch ein Schweizer in den Top 100 Diese drei Barça-Stars sind wertvoller...
2 Abdi auf der FCB-Liste Schnappt sich Basel einen FCZ-Helden?
3 «Schande für die Geschichte» Juventus schockt Fans mit neuem Logo!

Sport

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
teilen

Neueste Videos

3 Kommentare
  • Christian  Kronenberg aus Therwil
    12.12.2016
    Der FC Thun war im Spiel gegen YB klar die bessere Mannschaft und die Gegentore waren keinesfalls zwingend. 2:2 von YB war nach meiner Meinung irregulär und wenn beide Mannschaften auf Plastikrasen gewohnt sind zu spielen ist YB bereits in Schwierigkeiten. Daher glaube ich nicht, dass YB jemals auf dem Kunstrasen Schweizermeister werden kann. Ab mit diesem "Plastiksaich" wenn man hohe Ansprüche hat!
  • drafi  schweizer aus berg
    12.12.2016
    wenn man das ganze Spiel sah gehört Frey trotz dem Tor zum Flop Team, man sah in kaum, war schlicht einfach ungenügend, und das zeigt einmal mehr wie Blick ein Top-Team zusammenstellt, einzig Mbabu und Hoarau haben bei YB so einigermassen überzeugt, es ist schon fraglich wie man ein Top-Team zusammenstellt, lasst es doch in Zukunft lieber sein, sogar mit YB Brille versteht man da nicht was Frey ausser dem Tor gebracht hat
    • Marco  Goby 12.12.2016
      Bin der gleichen Meinung! Auch sein dauernd überhartes Einsteigen (mit jeweils darauf folgender Unschuldsbeteuerung!) zeigen ganz klar, dass der junge Bursche die mangelnde Technik so wettmachen muss!