Trotz Niederlage an den ATP Finals gegen Cilic Nishikori trifft im Halbfinal auf Djokovic

Der Japaner Kei Nishikori verliert zwar das dritte und letzte Spiel der Gruppenphase der ATP Finals gegen Marin Cilic. Trotzdem steht er im Halbfinal und trifft dort nun auf Novak Djokovic.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Halep out, Murray muss beissen Erster Australian-Open-Schock nach 75 Minuten
2 «Das habe ich nicht erwartet» Roger beim Comeback so nervös wie beim...
3 Bencic nur noch Schweizer Nummer 3 «Das Ranking ist mir scheissegal!»

Tennis

Platz Name Land Punkte
1 Andy Murray GBR 12560
2 Novak Djokovic SRB 11780
3 Milos Raonic CAN 5290
4 Stan Wawrinka SUI 5155
5 Kei Nishikori JPN 5010
6 Gael Monfils FRA 3625
7 Marin Cilic CRO 3605
8 Dominic Thiem AUT 3415
9 Rafael Nadal ESP 3195
10 Tomas Berdych CZE 3060
17 Roger Federer SUI 1980

Tennis

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
11 shares
Fehler
Melden

Bereits vor dem Beginn der Partie war klar: Kei Nishikori ist der vierte und letzte Halbfinalist der diesjährigen ATP Finals in London. 

Der Japaner, der sein letztes Gruppenspiel gegen den Kroaten Marin Cilic in drei Sätzen mit 6:3, 2:6, 3:6 verliert, trifft in der nächsten Runde auf den Serben Novak Djokovic

Für Cilic dagegen ist das Tennisjahr 2016 beendet. Der 28-Jährige scheidet als Gruppenletzter aus. 

Die Halbfinals werden am Samstag um 15.00 Uhr (Murray - Raonic) und um 21.00 Uhr (Djokovic - Nishikori) ausgetragen. (ome)

Publiziert am 18.11.2016 | Aktualisiert am 18.11.2016
teilen
teilen
11 shares
Fehler
Melden