New balls, please! Berdych lässts bei einem Linienrichter klingeln

Schmerzhafte Erfahrung für einen Linienrichter im ersten Satz des Australian-Open-Viertelfinals Berdych – Federer. Im Tiebreak des ersten Satzes serviert der Tscheche den Ball voll in die Weichteile des Linesman... Dieser krümmt sich kurz vor Schmerz, beisst aber auf die Zähne!

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 Serbe will Vertrag verlängern Becker lässt Djokovic wegen Kuschel-Guru...
2 Der Tennis-Beethoven Gehörloser Südkoreaner Duck-Hee Lee (18) erobert...
3 Keiner ist schneller als der Tennis-Bolt Djokovic sprintet mit 36...

Tennis

Platz Name Land Punkte
1 Andy Murray GBR 12410
2 Novak Djokovic SRB 11780
3 Milos Raonic CAN 5450
4 Stan Wawrinka SUI 5315
5 Kei Nishikori JPN 4905
6 Marin Cilic CRO 3650
7 Gael Monfils FRA 3625
8 Dominic Thiem AUT 3415
9 Rafael Nadal ESP 3300
10 Tomas Berdych CZE 3060
16 Roger Federer SUI 2130

Tennis

teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Oliver  Hardy 26.01.2016
    Beim genauen hinschauen sieht man, dass der Ball Zentimeter daneben am inneren Oberschenkel abprallt.Aber trotzdem schmerzhaft bei einer Geschwindigkeit über 200 km in der Stunde.Seine Frau oder Freundin wird aufatmen das das Familienglück keinen Schaden davon getragen hat.
    • Markus  Buser 26.01.2016
      Der geht zwar nicht auf die Glocken, aber trotzdem aufs Würstchen. Das kann durchaus auch Verletzungen hervorrufen.