Nach Problemen am Fussgelenk Wawrinka scheitert im Brisbane-Halbfinal

Gegen Kei Nishikori verliert Stan Wawrinka mit 6:7, 3:6 und verpasst den Finaleinzug beim ATP-Turnier in Brisbane.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Roger kämpft sich in die Viertelfinals Federer zwingt angeschlagenen...
2 Tie-Break-Man Stan in den Melbourne-Viertelfinals!
3 TV-Nachtvogel: Die WC-Diskussion «Warum nehmen Frauen ein Täschchen...

Tennis

Platz Name Land Punkte
1 Andy Murray GBR 12560
2 Novak Djokovic SRB 11780
3 Milos Raonic CAN 5290
4 Stan Wawrinka SUI 5155
5 Kei Nishikori JPN 5010
6 Gael Monfils FRA 3625
7 Marin Cilic CRO 3605
8 Dominic Thiem AUT 3415
9 Rafael Nadal ESP 3195
10 Tomas Berdych CZE 3060
17 Roger Federer SUI 1980

Tennis

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Erste Pleite für Stan Wawrinka im neuen Jahr! 

Die Schweizer Weltnummer vier zieht im Brisbane-Halbfinal nach 1:41 Stunden gegen Kei Nishikori mit 6:7, 3:6 den Kürzeren.

Der einen einen Rang hinter Stan klassierte Japaner nützt seine beiden Breakchancen im 2. Satz und schafft so die Vorentscheidung zum 4:2. Im ersten Durchgang setzt sich Nishikori im Tie-Break durch.

Zudem muss sich Stan wegen Problemen am linken Fussgelenk mehrmals behandeln lassen. Im Hinblick auf die Australian Open (ab 16. Januar) bleibt zu hoffen, dass es nichts ernsthaftes ist. 

Im Brisbane-Final trifft Nishikori nun auf Grigor Dimitrov, der im Halbfinal Titelverteidiger Milos Raonic aus dem Turnier wirft. (rae)

Publiziert am 07.01.2017 | Aktualisiert am 07.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden