Goldenes Händchen Doppel-Star entzückt an ATP Finals mit Wunderpunkt

Das nennt sich wohl ein goldenes Händchen. Denn dieser Doppel-Star entzückt an den ATP Finals mit einem Wunderpunkt.

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?

Top 3

1 «Das habe ich nicht erwartet» Roger beim Comeback so nervös wie beim 1. Mal
2 Bencic nur noch Schweizer Nummer 3 «Das Ranking ist mir scheissegal!»
3 Bencic verliert Auftaktspiel an Australian Open «Big Serena» ist...

Tennis

Platz Name Land Punkte
1 Andy Murray GBR 12560
2 Novak Djokovic SRB 11780
3 Milos Raonic CAN 5290
4 Stan Wawrinka SUI 5155
5 Kei Nishikori JPN 5010
6 Gael Monfils FRA 3625
7 Marin Cilic CRO 3605
8 Dominic Thiem AUT 3415
9 Rafael Nadal ESP 3195
10 Tomas Berdych CZE 3060
17 Roger Federer SUI 1980

Tennis

teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Der französische Doppelspezialist Pierre-Hugues Herbert (F) glänzt im zweiten Gruppenspiel an den ATP World Tour Finals in London mit einem tollen Punkt.

Nach seinem Aufschlag beim Stand von 4:5 und 0:15 stösst er ans Netz vor und schlägt erst einen Halbvolley und einen Volley. Beim dritten Ball entzückt Herbert mit Punktgewinn in extremis. Schauen Sie selbst!

Am Ende siegt Herbert zusammen mit Nicolas Mahut gegen das Duo Matkowski/Zimonjic mit 5:7, 6:3 und 10:8. Mit dem ersten Sieg im zweiten Match bleiben sie im Rennen um die Halbfinals. (rib)

Publiziert am 19.11.2015 | Aktualisiert am 08.12.2016