2:1 nach Doppel gegen Argentinien Kroaten gehen im Davis-Cup-Final in Führung

Gastgeber Kroatien braucht beim Davis-Cup-Final gegen Argentinien in Zagreb nur noch einen Sieg zum Triumph.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 «Das habe ich nicht erwartet» Roger beim Comeback so nervös wie beim 1. Mal
2 Bencic nur noch Schweizer Nummer 3 «Das Ranking ist mir scheissegal!»
3 Bencic verliert Auftaktspiel an Australian Open «Big Serena» ist...

Tennis

Platz Name Land Punkte
1 Andy Murray GBR 12560
2 Novak Djokovic SRB 11780
3 Milos Raonic CAN 5290
4 Stan Wawrinka SUI 5155
5 Kei Nishikori JPN 5010
6 Gael Monfils FRA 3625
7 Marin Cilic CRO 3605
8 Dominic Thiem AUT 3415
9 Rafael Nadal ESP 3195
10 Tomas Berdych CZE 3060
17 Roger Federer SUI 1980

Tennis

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Da hat Fussball-Legende Diego Maradona auf der Tribüne am Ende keine Freude, obwohl er sich während des Spiels als Fan voll engagiert. Seine argentinischen Landsleute Juan Martin del Potro und Leonardo Mayer verlieren das Doppel gegen Marin Cilic und Ivan Dodig nach 2:42 Stunden mit 6:7, 6:7 und 3:6.

Damit liegt Kroatien im Davis-Cup-Final mit 2:1-Siegen in Front. Am Sonntag fällt die Entscheidung in den Einzeln drei und vier zwischen Cilic und del Potro sowie Karlovic und Delbonis.

Für Kroatien wäre es nach 2005 der zweite Triumph im Mannschaftsbewerb, die Argentinier würden ihn zum ersten Mal gewinnen. (rib)

Publiziert am 26.11.2016 | Aktualisiert am 30.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden