Zu wenig Schnee Ski-Rennen in Lake Louise sind abgesagt

Die Ski-Männer-Weltcup-Rennen in Lake Louise vom übernächsten Wochenende fallen den ungünstigen Wettbedingungen zum Opfer. Über ein allfälliges Ersatzprogramm wird noch diskutiert.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Feuz-Trainer nach 1. Training «Beeindruckend, wie spielerisch Beat die...
2 «In der Kitzbühel-Woche schaue ich viel öfters aufs Handy» So leiden...
3 Grosses Lob von Ski-Legende Maria Höfl-Riesch «Lara ist auf bestem...

Ski

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Der Einsatz der Schneekanonen in den letzten Tagen nützt nichts mehr. Die Weltcup-Abfahrt der Männer im kanadischen Lake Louise (26. Nov.) und des Super-G am Tag darauf wird von der FIS abgesagt.

Wegen zu warmen Temperaturen, Schneemangel und ungünstigen Wetterprognosen hat sich die FIS dazu entschieden. Über einen allfälligen Ersatz-Ort will der Ski-Verband in den nächsten Tagen informieren. Die Ski-Teams sind bereits seit einigen Tagen in Nordamerika im Training.

Ebenfalls noch unsicher ist auch die Durchführung der Frauen-Rennen am selben Wochenende im US-Skiresort Killington. (rib)

Publiziert am 16.11.2016 | Aktualisiert am 26.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden