«Moritz» im Flachland Maskottchen der Ski-WM sorgt im BLICK-Newsroom für Furore

Der Höhepunkt des kommenden Ski-Winters ist die WM im Februar in St. Moritz. Maskottchen «Moritz» wagt sich von den Bergen ins Flachland – und besucht den Newsroom der BLICK-Gruppe.

Aktuell auf Blick.ch

Ski

Immer informiert - Abonnieren Sie den BLICK Sport Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK Sport News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Newsletter erhalten?
teilen
teilen
27 shares
Fehler
Melden

Tierisch hoher Besuch am Mittwochmorgen im Newsroom der BLICK-Gruppe! «Moritz», das Maskottchen der Ski-WM 2017 in St. Moritz, hat sich auf die weite Reise von den Oberengadiner Berge ins Flachland nach Zürich aufgemacht.

Als Begleiter von «Moritz» ist auch OK-Präsident Hugo Wetzel dabei. Er organisiert nach 2003 bereits zum zweiten Mal eine Ski-Weltmeisterschaft in St. Moritz.

Was ist der grösste Unterschied zu damals? «Ganz klar die Kommunikation. Der Bereich Social Media ist extrem wichtig geworden. Wir pflegen und hegen ihn. Vor 13 Jahren war eine Internetseite noch das höchste der Gefühle», sagt Wetzel.

Auf den Präsidenten und sein Team wartet mit der Organisation eine Herausforderung, die es zu meistern gilt. Welche Hürde dabei die grösste ist, ist für Wetzel klar. «Die 10'000 Einzelteile zu einem Puzzle zusammenzufügen. Als Präsident bin ich dann für das Puzzle-Bild verantwortlich. Ich wünsche mir eine tolle Ski-WM mit einem begeisternden Publikum.»

Für die Ski-Fans, die es kaum erwarten können, auf die Bretter zu steigen, gehts auf den Pisten schon in Kürze los. Am kommenden Wochenende wird die Ski-Saison am WM-Berg Corviglia offiziell eröffnet.

Publiziert am 23.11.2016 | Aktualisiert am 28.11.2016
teilen
teilen
27 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS